Die Pandemie ist der Erklärbarkeit der zurückliegenden und noch bevorstehenden Umschläge wegen nötig

Ashitaka, Samstag, 05.12.2020, 13:49 (vor 320 Tagen) @ CalBaer2565 Views
bearbeitet von Ashitaka, Samstag, 05.12.2020, 14:36

DAX, Renko, 1 Min, 100 EUR

Die rot-grüne Nulllinie gibt Aufschluss über die Polarisation (Richtung) des zukünftigen Konvergenz-/Divergenzpotentials der exponentiell gleitenden Durchschnitte. Die Einkehrungen (Involutionen) der farblich unterschiedenen EMA-Steigungswerte (...EMA 144 in 233 in 377 in 610 in 987 ...) geben uns Aufschluss über die Zeit/Dauer des Polarisationspotentials der rot-grünen Nulllinie. (Larry Williams: "Trend is a function of time")

[image]

Das Gröbste ist noch nicht überstanden. Das anhaltende globale Pandemietheater, welches uns als Ursache der bereits zurückliegenden und noch bevorstehenden Umschläge der Kurse verkauft wird, ist bestens nachvollziehbar, unersetzlich! Und wer sich anschaut, was sich noch vor Weihnachten im ganz Großen über uns vollzieht, weiß, dass nach dem Prinzip der [exponentiellen] Entsprechung jede aktuelle Entwicklung durch die Spannung / aufeinanderprallenden Kräfte, von jetzt auf gleich, ins absolute Gegenteil umschlagen kann.

Kommt gut durch diese alles Vertraute aufbrechende Zeit (Chesed vor Geburah) und versucht erst gar nicht eure innere Balance in diesen Zeiten zu halten. Die Stimmung wird hin und her gerissen sein. Freunden wir uns doch lieber mit der Unsicherheit und dem Verlust des Vertrauten an, halten die Arme weit offen und nehmen das die Welt und uns Aufbrechende als das einzig sichere dr nächsten Jahre an.

Die Welt(wirtschaft) wird nicht untergehen! Ganz im Gegenteil.

Mercy: Maybe 2020 is not that bad after all

Herzlichst,

Ashitaka

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.