Die Erdoberfläche wird also nicht nur von außen (Sonne als Heizstrahler) beheizt, sondern auch von innen (Erdkern als Fußbodenheizung)

BerndBorchert, Dienstag, 14.01.2020, 19:05 (vor 253 Tagen) @ Kaladhor1530 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 14.01.2020, 19:40

Das macht eigentlich das Argument, dass es auf das bisschen Mehr der vom Menschen erzeugten Energie=Wärme gar nicht ankommt, noch stabiler: das ist so wenig im Vergleich zu den beiden natürlichen zugeführten Energien/Wärmemengen, dass es keine Rolle spielt.

Oder ist es doch ein Zünglein an dieser Waage, die bislang praktisch im Gleichgewicht ist?

Bernd Borchert

Danke für die Infos.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.