Soll das heißen, dass es gar keine Rolle spielt, wieviel Energie=Wärme von den Menschen zusätzlich produziert wird?

BerndBorchert, Dienstag, 14.01.2020, 17:21 (vor 253 Tagen) @ FOX-NEWS1688 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 14.01.2020, 17:48

weil sowieso alles, was über einen Temperatur-Balancepunkt hinaus geht, ins Weltall abgestrahlt wird?

Eine Frage noch: wieso gibt es so einen Balancepunkt? mit anderen Worten: warum ist die Erde nicht schon völlig auf sagen wir 1 Grad Kelvin abgekühlt? Liegt es an der Atmosphäre? wie sieht es auf dem Mond oder Mars aus?

Noch eine Zusatzfrage, falls es an der Atmosphäre liegt: warum gibt es nach Milliarden Jahren immer noch eine enorme Hitze im Innern der Erde? warum ist die Hitze nicht längst zur Erdoberfläche und dann ins Weltall gedrungen? auch eine Atmosphäre kann das doch nicht Milliarden Jahre lang abgedichtet haben - wenn es die anfangs überhaupt gab ...

Bernd Borchert

sorry für die dummen Fragen, aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.