Daß Portfoliokomprimierung stattfindet, ist IMHO nicht unbedingt beruhigend

FOX-NEWS, fair and balanced, Freitag, 04.10.2019, 14:27 (vor 361 Tagen) @ paranoia1083 Views

Damit erhöht sich nämlich auch das Schadenspotential bei einem Ausfall eines Marktteilnehmers.

Das "Viele heben sich gegenseitig weg" gilt auch so nicht mehr.
Zinsswaps mit dieser Eigenschaft werden bei von der Aufsicht
vorgeschriebenen Reduzierungsmaßnahmen ("Portfoliokomprimierung")
aufgelöst und eine geringere Anzahl neuer Swaps mit in der Summe
geringeren Nominalen werden abgeschlossen.
Was übrig bleibt, ist dann nicht mehr so "komprimierungsfähig".

Jetzt ist die spannende Frage: Wieviel unserer "Billionen-Derivate-Bombe" ist nicht mehr "komprimierungsfähig"?

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.