Paranoia: (mT)

DT, Donnerstag, 03.10.2019, 09:08 (vor 362 Tagen) @ paranoia1854 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 03.10.2019, 09:13

Hallo DT,

das ist der Passus:

Das sind 400 Billionen (10^12) USD. Trillionen wären 10^15.

400 trillion USD sind 400 Billionen USD auf deutsch. Deutsche Billionen sind 10^12. Der Satz ist korrekt. Deutsche Trillionen sind 10^15 der Satz ist auch korrekt.

...

Viele heben sich gegenseitig weg, wenn aber nur 1% ausfallen, sind wir

bei

4 Billionen und das ist etwa das 2-fache der deutschen Schulden.

Viele der Derivatives heben sich gegenseitig weg. Der Satz ist korrekt.
Wenn 1% von den 400 Billionen ausfallen sind das 4 Billionen. Der Satz ist korrekt.
Das sind das 2-fache der deutschen Staatsschulden, der Satz ist korrekt.


Was Deinen letzten Beitrag angeht:

Nichtsdestotrotz könnte beim Ausfall von
systemrelevanten Banken wie zB der Deuba ein erkleckliches Sümmchen
fällig werden, wie man bei S&L in den 90ern

Ich habe von "systemrelevanten Banken wie die Deuba gesprochen". Der Satz ist korrekt, die Deuba befindet sich auf der Liste der systemrelevanten Banken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_global_systemrelevanter_Banken

Dann habe ich von einem erklecklichen Sümmchen gesprochen WIE BEI S&L in den 90ern, WIE BEI Lehmann 2008 und WIE BEI Enron 2002. Ich kann die Summen hier schreiben, aber es waren bei den 3 Beispielen erkleckliche Summen, für die stets der Steuerzahler gehaftet hat.

Waren die Sparkassen in den USA systemrelevant? Ich denke nicht, aber das
war vor meiner Zeit.

Habe ich nicht behauptet, bei S&L kam ein erkleckliches Sümmchen beim Zusammenbruch zusammen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Savings-and-Loan-Krise
150 Mrd USD Gesamtschaden, 125 Mrd USD davon vom Steuerzahler aufzubringen. Für die damalige Zeit war das verdammt viel, vergleichbar mit 1 Billion USD (USD 1 trillion) heute.

und bei Lehmann&Co im Jahre


Lehmann war nicht systemrelevant. Deswegen sind sie auch pleite gegangen.
[[freude]]

Habe ich nicht behauptet, bei Lehmann kam ein erkleckliches Sümmchen beim Zusammenbruch zusammen.

2008 gesehen hat. Dito bei ENRON 2002 mit ihren Extremwetten. Da

addiert

Enron war keine Bank.

Habe ich nicht behauptet, bei Enron kam ein erkleckliches Sümmchen beim Zusammenbruch zusammen.

Gruß
paranoia

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.