Wie ich mir, anknüpfend an die automatisierte Einstufigkeit, die Überwindung der Geldwirtschaft vorstelle.

trosinette, Freitag, 01.02.2019, 10:16 (vor 557 Tagen) @ Silke4437 Views

Guten Tag,

Die Haken an der Einstufigkeit wären imho…
Das lässt sich aber alles automatisieren,

wenn man nicht in einer sozialistischen Kommandowirtschaft enden will...
...aber eigentlich wird es doch sowieso dort enden.


Wenn wir die Hacken der Einstufigkeit automatisiert haben, werden wir feststellen, dass wir uns die Scherereien rund um die Geldwirtschaft sparen können und das Zusammenleben der kollektivierten Menschheit gleich an der Basis automatisieren.

Die GlobalSozialistische Kommando-App (GSKA) sagt mir, was ich zu tun und zu lassen habe. Bei Zuwiderhandlung werde ich just in time sanktioniert.
Alles wird in Echtzeit über die von Dir prognostizierte Superdatenbank gesteuert.

Da uns die Zeit davonläuft, wird es natürlich nicht soweit kommen. Superdatenbank und Kommando-App werden unvollendet zurückgelassen und nachfolgende Generationen werden sich, wie im Falle „Stonehenge“ fragen, was es mit dem ganzen Zinnober auf sich hatte.

Lieber diskutieren als sammeln

Aufgrund meiner geistigen Defizite kann ich dem Leben nicht den nötigen Ernst abgewinnen, um ernsthaft ernsthafte Diskussionsbeiträge zu liefern.
Dieses „Problem“ nimmt bei mir mit dem Alter zu.

Mit freundlichen Grüßen
Schneider


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.