ZB-Konto ist keine Waehrung

CalBaer, Sonntag, 27.01.2019, 05:46 (vor 562 Tagen) @ tar4460 Views

Ich frage mich noch, wo grundsätzlich der Unterschied zwischen "normalen"
ZB-Konten und CBDC liegen soll.

Ein ZB-Konto ist keine Waehrung, da nur GBs den Zugang zur ZB bekommen. Eine Waehrung (CBDCurrency) wuerde es erst, wenn es ein Zahlungsmittel fuer alle in der privaten Wirtschaft wird.

Du unterliegst einem Denkfehler: Geschäftsbanken sind (überwiegend)
Private und sie übernehmen weit mehr als lediglich die Abwicklung von
Transaktionen.

Das ist richtig, nur ist die Voraussetzung fuer die meisten Leistungen der Banken Guthaben der Kunden. Die verschwaenden (sicher nicht ueber Nacht) mit einer CBDC aus den besagten Gruenden. Sicher wuerden Banken weiter existieren, nur wuerde ihnen die Moeglichkeit der Kreditschoepfung im Wesentlichen entzogen. Der ZB bliebe nichts anderes uebrig als Ersatz fuer die GBs Kredit zu schoepfen.

Aus dem Umstand, dass jedermann ein ZB-Konto führen
könnte, auf die Kreditgewährung seitens der ZB zu schließen, halte ich
bereits insofern für falsch, da nicht jedermann über zentralbankfähige
Sicherheiten verfügt.

Sie wuerde damit alles Moegliche als ZB-faehige Sicherheiten einfach deklarieren muessen. Das Geldsystem waere sowieso auf dem Kopf gestellt, den Katalog an ZB-faehigen Sicherheiten zu erweitern waere dann eine reine Nebesache.

Aber wie gesagt, das sind rein hypothetische Betrachtungen. Ich wollte nur die fatalen Konsequenzen einer solchen Idee aufzeigen. Mit CBDCs glaubt man Cryptocurrencies den Garaus machen oder zumindest gleichziehen zu koennen. Entweder verstehen diese Leute sehr wenig vom Geldsystem, was ich kaum glauben kann oder sie bluffen nur, wohlwissend dass sie Cryptocurrencies nichts entgegensetzen koennen.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.