3. Es gibt keine Besicherungsfähigkeit ohne GB

Centao, Donnerstag, 31.01.2019, 21:16 (vor 558 Tagen) @ Silke4986 Views

alles andere ist eine Art Geld-Sozialismus in Reinkultur, denn es gibt keine Möglichkeit Eigentum und Sicherheiten "zentral" über das "Politbüro" einzuschätzen.., nun ja zu mindestens im Kapitalismus und seinen Spielarten.

Ja manchmal aus der Ferne, a'la ."..griechische Sicherheiten schätzen nur WIR richtig ein..<img src=" />".

Liebe @Silke,

seit 2008 überlebt das extrem flexible Zweibankensystem nur durch Notbeatmung, Niedrigzins und Zwangsverschuldung (-eintreibung).

Will ich sagen, Ziehung aller Register bis zur Schummelei..<img src=" />?

Dies geht vielleicht etwas weit, aber ein einstufiges System bringt enorme Effizienz und ein schnelles spieltheoretisches Ende.

Es gibt nicht nur das Guthaben, es gibt auch noch das sehr dehnbare und verschuldungsfähige Eigentum!

Gruß,
CenTao


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.