Ich sag es mal so

Herb, Südsteiermark, Montag, 09.07.2018, 11:53 (vor 732 Tagen) @ Olivia2626 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 09.07.2018, 12:28

Hallo Olivia,
würde man die Flüchtlinge in riesige, aber gut überwachte Lager stecken und es gibt 3 Mahlzeiten am Tag, plus ärztlicher Grundversorgung, Taschengeld nur gegen Arbeit im Lager, würde sich kein einziger "Flüchtling" auf die lange, gefährliche und teure Reise machen.

Wollte man Flüchtlinge in großer Zahl aufnehmen, würde man mit Lagern arbeiten.
Die Kosten und der viele Ärger sind bewusst herbeigeführt, um ganz andere Ziele zu erreichen.
Diese Ziele sollten unsere eigentliche Sorge sein, wären sie für uns Menschen gut, würde man sie nicht über so einen unangenehmen Umweg vornehmen.

Der Film 1984 gibt uns eine vage Vorstellung darüber.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.