Linder: das dache ich auch einmal. (mT)

DT, Dienstag, 20.04.2021, 18:00 (vor 23 Tagen) @ Linder217 Views

Und dachte, wenn man nur radikal in den Verwaltungen rasiert und im öffentlichen Dienst, dann wäre alles besser.
Aber gerade Japan, Singapore, Taiwan und zT sogar China zeigen, daß eine gut funktionierende, effiziente Verwaltung (digital!) vieles ermöglicht.

In S ist es zB nicht mehr möglich, Führerscheine oder KfZ Zulassungen unter 6 Wochen zu bekommen.
Der unsägliche drecksgrüne OB Fritz Kuhn , der 40 km/h Einführer und Euro4 und 5 Verbieter hat mit seiner unendlichen Faulheit dafür gesorgt, daß da nix passiert:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stadt-stuttgart-schafft-neue-stellen-kfz-zula...

Wieso das noch nicht digital geht verstehe ich nicht. Da müßte man doch nur einmal in einem effizienten Land schauen und das dann genauso machen. Nennt sich "benchmarking".

Die in Singapur schaffen es, Erweiterungen für Gebäude der Halbleiterindustrie vom ersten Antrag bis zur Eröffnung des Gebäudes in 99 Tagen (!!) fertig zu stellen. Und nicht auf Kosten der Arbeitssicherheit, nein, die Ameisen aus Bangladesh und Myanmar haben alle Sicherheitsschuhe, Helme, rote Warnwesten etc. Auf der S21 Baustelle laufen genügend Ukrainer, Rumänen etc. rum ohne Helme zB. Unfaßbar.

Ebenso sorgt Singapore mit seinen öffentlichen Lehrern und öffentlichen Unis für unfaßbar gute Bedingungen für seine Arbeitskräfte und seine Zukunft. Wenn Du sagst, die wären nicht produktiv, dann denkst Du wirklich nicht 2 Schritte im Voraus. Und wie man das macht mit mehr oder weniger rein privater Ausbildung, siehst Du ja größtenteils in USA oder in England. Das führt dazu, daß ein Land verrottet.

Die beste Workforce in Deutschland wurde zwischen Bismarck und den 1980er Jahren ausgebildet, als wir von der Ausweitung der öffentlichen Ausbildung zehrten. Die jetzigen Baby-Boomer profitieren noch davon. Die Generation X und danach sind schon wieder am Absteigen begriffen.

Mit Deiner radikalen "weg mit dem öffentlichen Dienst" Einstellung redest Du genau der Bertelsmannisierung das Zeug: angeblich kann man alles "effizienter" machen, wenn man es privatisiert. Diese Hunde wollten nur den öffentlichen Bildungsmarkt von über 100 Mrd EUR pro Jahr für sich erschließen und mußten erstmal den bestehenden, guten, soliden deutschen öffentlichen Bildungsmarkt kaputt bomben. Das hat ihre gekaufte Dreckshxxx Edelgard Bulmahn vollzogen.

http://www.bertelsmannkritik.de/bildung.htm

https://aurich.gewweserems.de/wp-content/uploads/2013/10/kernelemente-Bertelsmannisieru...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.