Da schlagen zwei Seelen in meiner Brust

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 19.04.2021, 15:56 (vor 24 Tagen) @ Odysseus928 Views

Klar weiß ich das auch, so wie viele andere, dass man das längst hätte abstellen könen, mit ganz einfachen Mitteln. Meine Familie und ich, meine Freunde und Bekannten, die haben das alles im Griff. Soll ich mir jetzt Gedanken um oder für das Dummvolk machen?

Da wurde einer Gemeinde in meiner Nähe der sog. Lockdown übergestülpt, weil soundsoviele Infizierte, usw. existieren. Ich hab dem Bürgermeister, den ich gut kenne, ein Angebot gemacht: Ich gebe ihm ein paar Fläschchen mit Wundbenzin zum Schnüffeln und das gibt er bestimmten Personen, die als positiv getestet wurden. Wenn die dann alle tagsdarauf dann negativ sind, kriegt er für das ganze Dorf die Fläschchen, und der Spuk mit Lockdown wäre erledigt.

Er zeigte mir während des Gesprächs sein Fläschchen, aus dem er schnüffelt, - und sagte, "glaubst Du, das weiß ich nicht? Aber ich werde den Teufel tun, das bei der Bevölkerung zu probieren. Dann wäre ich die längste Zeit Bürgermeister gewesen, die von der Partei reißen mir die Eier ab."

Der Dorfarzt äußerte sich in Bezug auf das Gesundheitsministerium sowie seine Approbation in ähnlicher Form.

Was soll ich nun? Messias spielen? Muss ich die Welt vor dem Untergang retten? Mein Arsch ist mir wichtiger. Die anderen sollen doch blöd sterben, wenn sie das bevorzugen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.