Stimmt nicht

FOX-NEWS, fair and balanced, Mittwoch, 26.07.2017, 16:42 (vor 1388 Tagen) @ Gaby2775 Views

§§ 1 und 5 IntVO

§1 (Auszug)

1) Ausländische Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger sind zum vorübergehenden Verkehr im Inland zugelassen, wenn für sie von einer zuständigen Stelle ein gültiger

a) Internationaler Zulassungsschein nach Artikel 4 und Anlage B des Internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926 (RGBl 1930 II S 1234) oder

b) ausländischer Zulassungsschein ausgestellt und im Inland kein regelmäßiger Standort begründet ist. "

§5 (Auszug)

" Als vorübergehend im Sinne des § 1 Abs. 1 gilt ein Zeitraum bis zu einem Jahr; der Zeitablauf beginnt

a) bei internationalen Zulassungsscheinen nach dem Internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926 mit dem Ausstellungstage,

b) bei ausländischen Zulassungsscheinen mit dem Tage des Grenzübertritts.

da würde ich aber noch mal sehr genau hinsehen. Wer in D gemeldet ist,
darf kein Fahrzeug fahren, das ausländische Kennzeichen hat. Wird im
besten Fall "nur" sofort still gelegt.


Der Normalfall sieht also so aus, daß schlicht garnix passiert.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.