Ein schwerer Schlag

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 04.07.2017, 21:13 (vor 1102 Tagen) @ Tochter von Elli8462 Views

In erster Linie für die Familie, aber auch für die Forumsgemeinschaft. Für mich war seine Bereitschaft, sich für Prinzipien und Ideale aufzuopfern, obwohl man selbst täglich an die Endlichkeit erinnert wird, ein faszinierendes Vorbild.

Ich hatte so manches Mal Kontakt mit Jürgen, deshalb wusste ich um seine persönliche Problematik. Aber niemals hat er sie und den damit verbundenen Komplex beim Namen genannt, - er versuchte immer, es bei allem herauszuhalten.

Er sah immer nur nach vorne. Eine Verhalten, gerade in seiner Situation, die Bewunderung erfordert. Aber auch anderes, - nämlich Dank und Anerkennung.

Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme ist bei den Hinterbliebenen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.