Existenzialismus

Oblomow, Leipzig, Donnerstag, 24.10.2019, 19:04 (vor 726 Tagen) @ Diego24656 Views

"Die meisten Gedankengänge kann ich nachvollziehen, aber nicht, wie Sie dazu kommen, den Existenzialismus als verkappte christliche Metaphysik zu deklarieren? Dass die Existenz dem Wesen vorausgehen soll, ist erst einmal nichts Neues. Dass haben so ähnlich andere Vorsokratiker..."

Ich koennte mir vorstellen, dass die Selbstfindungsproblematik, eben der Versuch, wieder heil zu werden, das Gemeinsame ist. Kierkegaard ist der Urvater des Existenzialismus.

Die Vorsokratiker interessiert, deswegen heißen sie auch besser Naturphilosophen, die Natur: περὶ φύσεως perì phýseōs.

Herzlich
Oblomow

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.