Schade...

Revoluzzer, Freitag, 27.07.2018, 17:48 (vor 1483 Tagen) @ Diogenes Lampe12721 Views

Wieder bemerkenswert, die Analyse, nur schade, dass die Merkel-Prognose vom letzten Mal nicht eingetroffen ist... Da hätt' ich mich so gefreut!
Naja, spar ich mir einen guten Roten [[freude]]

Auf Weisheit und Schönheit kann diese Jesuitenfreimaurerei der EU
natürlich notfalls verzichten. Aber nicht auf Stärke. Fehlt sie, fehlt
dem Bau die Statik. Deshalb wird Merkel erst dann als Kanzlerin abgelöst,
wenn gleichzeitig auch die EU abgewickelt werden kann, um in einen
multilateralen Staatenbund umgewandelt zu werden, der sich mit Deutschland
an der Spitze unter russischem Schutz nach Eurasien ausrichtet. Die
Bayernwahl im Herbst aber deutet an, dass dieser letzte Akt des
EU-Merkel-Trauerspiels noch vor diesem Termin erfolgen könnte. Schaun mer
mal, dann sehn mer scho...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung