Alternativen

Rotti, Pampa, Dienstag, 10.07.2018, 12:38 (vor 732 Tagen) @ Reffke1784 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 10.07.2018, 12:45

Servus Reffke!

Die Brennstoffzelle ist quasi fertig entwickelt und wurde und wird verbessert, seit 100 Jahren. Bisher waren eben die Fossilen Brennstoffe günstiger. Wie schon festgestellt, ist es eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Aber können wir es uns leisten, auf billige Energieträger zu verzichten?

Die Entwicklung findet bis jetzt weniger in der Autoindustrie, als vielmehr bei der Landtechnik statt.
New Holland arbeitet an einem ganzheitlichen Energiekonzept für den Bauernhof. Wobei Wasserstoff mittels Elektrolyse und Solarzellen bzw. Windkrafträder eine Rolle spielen, als auch Biogas direkt als Kraftstoff für die Schlepper.
Es gibt also schon noch alternative Ansätze. Aber das ist ein eigenes Thema.

M.f.G.
Rotti


p.s. Geile Mucke, die aber Kopfschmerzen verursachen dürfte. [[zigarre]]

https://www.youtube.com/watch?v=Nc2gm8buMI4 Für Umweltschweine, welche wir sind. [[freude]] [[top]]

--
Ich esse und trinke, also bin ich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.