Warum wird immer und immer wieder das Märchen vom Vasallenstaat aufgetischt?

Plancius, Dienstag, 11.06.2024, 07:43 (vor 6 Tagen) @ Kaladhor2317 Views

Putin hat doch bereits im Februar 2022 genaz klipp und klar erklärt, dass er genau weiß, wo die wirklichen Verantwortlichen sitzen.....und das ist garantiert nicht Berlin oder Paris. Da sollte auch dem Letzten klar sein, dass London und Washington gemeint sind.

Putin, und mit ihm die obere Kommandoebene, weiß, dass Deutschland gar nicht anders handeln kann wie es das seit Jahren tut.....weil Deutschland immer noch nicht souverän ist. Warum also sollte ein zahnloser Tiger bestraft werden? Deutschland hat sich mit der unkontrollierten Migration, der bescheuerten Energiewende und den Sanktionen gegen Russland wesentlich effektiver selber geschadet als es ein Angriff von außen je könnte.

Ich kann es echt nicht verstehen. Da werden Politik und Regierung kritisiert und dann holt man immer das Märchen vom Vasallenstaat hervor, um genau jene Politiker, die uns ins Verderben führen die Generalabsolution zu erteilen. Sie können ja nicht anders, alles wird in Washington entschieden.

Nein, nein und nochmals nein. Ja, es gibt das Vasallentum. Das ist aber selbst gewählt, aus Unfähigkeit das Zepter selbst in die Hand zu nehmen.

Die Amerikaner stehen in so vielen Ländern.

Japan, Korea.

Gibt es dort Massenmigration?
Schicken sie Waffen gegen russisches Territorium?

Nein, die aktuelle Regierung hat kein Rückgrat und liefert uns ans Messer. Auch im kleinen haben deutsche Firmen ohne Not jeden Kontakt nach Russland und den Russen abgebrochen.

Das vergessen die Russen und ein Herr Putin nicht. Das hinterhältige Vorgehen der deutschen Regierung und vieler Deutscher selbst gegen Russland werden wir noch zu spüren bekommen. Da braucht man keine Schuld in Washington suchen. Wir sind für unser Handeln selbst verantwortlich.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung