Bei Zügen mit Zughülle aus Teflon auf das Schmiermittel achten.

Linder, Dienstag, 20.04.2021, 18:45 (vor 25 Tagen) @ Reffke322 Views

Viele halbwegs moderne Bowdenzüge haben eine innenliegende Zughülle aus Teflon zwecks Reibungsverminderung.
Mineralisches Öl oder Fett hat daran nichts zu suchen, sondern nur Teflonspray. Wer meint, er könne einen solchen Zug z.B. mit Nähmaschinenöl schmieren, schädigt ihn nur umso mehr, weil das Teflon dadurch aufquillt. Also Vorsicht beim Wahl des Schmiermittels, sonst hält ein neuer Zug auch nicht allzu lang.

--
◇◇◇ Impfung macht frei! ◇◇◇


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.