Ist schon seit letztem Jahr schwierig

Prophet, Montag, 19.04.2021, 15:49 (vor 19 Tagen) @ Otto Lidenbrock1574 Views

und auch kein Wunder, wenn plötzlich der Bedarf nach Fahrrädern um 200% steigt und auch die Nachfrage nach Reparaturen und Ersatzteilen für das alte Rad im Keller, dessen man sich plötzlich erinnerte.

Ich hatte letztes Jahr wegen eines Defektes ein Shimano-Tretlager bestellt (Oktober), vor 14 Tagen ist es erst eingetroffen.

Die Engpässe im Bereich des Fahrradhandels sind seit letztem Frühjahr bekannt und hat nicht mit dem Suez-Kanal zu tun. Kluge Händler haben letztes Jahr bereits die doppelte oder dreifache Menge der üblichen Jahre bestellt.

Gute gebrauchte Fahrräder sind auch auf dem Gebrauchtmarkt zur Zeit sehr gefragt und verkaufen sich wie geschnitten Brot in Kriegszeiten. Dazu zählen nicht Supermarkt- und Baumarkträder, sondern natürlich Markenware die gebraucht mittlerweile soviel kostet wie 2019 nagelneu im Fahrradhandel.

Von einer Nachfragekrise ist in vielen Bereichen weit und breit nichts zu sehen. Die Preise sind hoch und werden auch bezahlt. Das betrifft gebrauchte Kraftfahrzeuge übrigens auch, der Markt ist dünn wie selten zuvor und man muss sich bei vielen Angeboten sehr beeilen um noch was zu bekommen (brauchbares).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.