Dieses Land befindet sich in einem kollektiven Verweigerungsrausch.

Durran, Sonntag, 14.03.2021, 21:36 (vor 141 Tagen) @ Joe682112 Views

Wie immer in der Geschichte Deutschlands wird sich die allgemeine Unzufriedenheit irgendwann mal explosionsartig entfalten.
Die Mehrheit der Bevölkerung lebt in einer Wohlstandsblase, die daraus ausgeschlossenen gehen nicht wählen.

Es spielen sehr viele Faktoren in diese Lage hinein. Eine allgemein verblödete Konsumgesellschaft, Realitätsverweigerung und die Angst vor Veränderungen.

Die Kreativen, Unbequemen, frei denkenden Menschen werden größtenteils diffamiert und ausgeschlossen.

Was soll man denn zuerst aufzählen. Ein gescheitertes Bildungssystem, ein nie dagewesener Rentenbetrug, ein überbordender Steuer und Überwachungsstaat, eine desolate Digitalisierung, Korruption, und, und, und.

Mittlerweile ist es mir egal wer wie wählt. Ich kann es nicht mehr ändern. Ich bereite mich seit Jahren auf das schlimmste vor. Man muss sich eben damit arrangieren. Aber es hat schon einen gewissen Unterhaltungswert wie sich große Teile der Bevölkerung verarschen lassen um sich anschließend verwundert die Augen zu reiben.

Die westdeutsche AfD ist überfordert und wenn ich mi den fetten Bauch des Herrn Meuthen so ansehe.
Leider hört und sieht man nichts von einer westdeutschen AfD. Björn Höcke sollte viel mehr Einfluss in der AfD gewinnen.
Zumindest in meinem Landkreis in Sachsen Anhalt ist die AfD stärkste Partei mit mehr als 30%

Da zittern die etablierten schon gewaltig. Und ein Herr Hasselhoff als MP wird plötzlich butterweich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.