Guckst du

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 13.10.2019, 18:52 (vor 268 Tagen) @ Mandarin1196 Views

Für ALA nehme ich Lein- oder Hanföl, vorallem muss es aus regionalem
Bioanbau sein. Chia ist bei mir komplett gestrichen - zuviel Risiko für
Gift - selbst bei Bioqualität (z.B. Paraquat und Schwertmetalle)

Ist Leinöl damit nicht nur eine Alternative, sondern sogar die bessere Variante als Fisch?

Omega 3 In Leinöl
Leider nein. Leinöl ist zwar reich an Omega-3-Fettsäuren, jedoch unterscheiden sich diese Omega-3-Fettsäuren von denen im Fisch. So enthalten Leinsamen die Fettsäure Alpha-Linolensäure (kurz ALA), während im Fisch die beiden Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) vorzufinden sind.

Das Problem dabei ist, dass Linolensäure zunächst in EPA und DHA umgewandelt werden muss, bevor sie in unserem Körper das volle gesundheitliche Potential der Omega-3-Fettsäuren entfalten kann. Diese Umwandlung erfolgt nur zu 5-10%, sodass eine große Menge ALA notwendig ist, um auch den Spiegel an EPA und DHA zu erhöhen.
https://omega-3-fettsäuren.info/ist-leinoel-die-alternative-zu-fisch/

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.