Klar, Du weißt allumfassend Bescheid

mabraton, Freitag, 11.10.2019, 15:49 (vor 274 Tagen) @ Mandarin2135 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 16:06

Hallo Manadarin,

durch den wachsenden Wohlstand der letzten 20 Jahre hat der Geschmack der Freiheit die Leute dort auch inspiriert. Ich habe das selbst bei einer Tibet-Reise erlebt, dass zwar die Mehrheit der schönen neuen Konsum-Welt hinter rennt, dass es aber auf der anderen Seite auch erstaunlich viel Interesse für den Buddhismus dort gibt. Und zwar quer durch die Gesellschaft. In China gibt es eine große Crypto-Szene, die sich mit Sicherheit auch mit den Idealen beschäftigt auf denen Crypto basiert. China ist ein rießiges Land und dort leben fast 1,4 Milliarden Menschen. Dass man die alle zu Duracell-Häschen macht ist bisher nur der feuchte Traum der KP.

Aber das Spucken hat kein Erfolg. Die KP lässt im Auftrag der Führung
diese verschwinden. Erinnert an den Austausch der englischen Aristokratie
im 17. Jahrhundert.
Die gleichen Drahtzieher (?)

Du bist mir mit Deiner Weisheit weit voraus und Deinen profunden Kenntnissen all dessen was in China vorgeht kann ich nicht das Wasser reichen. Vielleicht bist Du aber auch einfach ein Wichtigtuer.

Ich habe jedenfalls nicht den Eindruck, das Guo Wengei, der Typ aus der ARTE-Doku, ein Idiot ist. Er ist auch nicht der Einzige der zu Geld gekommen ist und der sich außerhalb Chinas aufhält. Deshalb bin ich geneigt Deine Schlußfolgerung als "einfach mal geschwätzt" ein zu ordnen.

Ergänzung
Kannst Du mal darlegen inwiefern die westlichen Logen Einfluss auf die chinesischen Eliten haben. Nach meinem Wissenstand unterscheiden sich die philosophischen Grundlagen in China grundlegend von denen des Westens. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass dort die "gleichen Drahtzieher" wie im 17.Jh in England ihr Unwesen treiben. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.