Ein kleiner Denkfehler

Waldläufer, Donnerstag, 10.10.2019, 10:19 (vor 355 Tagen) @ Mephistopheles783 Views

Säue, die durchs Dorf getrieben werden, jeden Tag und immer hektischer; da kann man sicher sein, dass damit nur Geld verdient werden soll. Bei diesen ist der Wahrheitsgehalt null.

Wie ist das bei einer Doku, die möglichst nachts um 23 Uhr läuft, die von einer halben Mio. TV-Gucker angeschaltet wird und bei deren Ausstrahlung 90 Prozent bei Wein und Chips einschlafen? Diese dient als Alibi für die Öffentlichen, die sich dann darauf berufen können zu sagen, wir bringen doch die Wahrheit!

Und, bitte lassen Sie doch solche ellenlangen Links in Magenta, die auf gelbem Untergrund für mich sehr schlecht zu lesen sind. Stelle ich die Schrift größer, ist das dermaßen nervig wegen der teils übergroßen Bilder, die z.T. doppelt so breit wie mein Bildschirm sind, so dass ich in Zukunft bei solchen Beiträgen das Lesen derselben lassen werde.

(Und dann auch noch 5 x den gleichen Link mit einer unterschiedlichen Ausformulierung des Textes...das ist Sackgang, wenn ich das mal so formulieren möchte!)

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.