Begrüntes Dach = billiges Dach, zumindest wenn man weiß wie es geht.

Dieter, Dienstag, 08.10.2019, 16:17 (vor 352 Tagen) @ Olivia1287 Views

Hallo Olivia,

ich baue ja hin und wieder - meist in Eigenleistung und natürlich mache ich auch die Zimmermannsarbeiten sowie die Dachdeckerarbeiten in Eigenregie.

Gerade als Selbermacher ist ein Flachdach, also mit 2-3% Gefälle eine saueinfache Konstruktion, die man gut selbst ausführen kann. Ich bevorzuge die Konstruktion als hinterlüftetes Dach.
Die Abdichtung aus Kautschukfolie, darüber ein Vlies, darüber 2-5cm Substrat und Begrünung. Besser und billiger kann man nicht bauen. Allein bei den Dachdeckerarbeiten spare ich bei meiner Konstruktion gegenüber der üblichen und typischen Flachdachkonstruktion der Dachdecker mit bitum.Mitteln ca. 70% Baukosten.
Und wenn daneben schon ein Gründach existiert braucht man nicht einmal Samen oder Pflanzen investieren. Denn dann kommt alles von ganz allein!!! - innerhalb von 1-2 Jahren.

Meine Dächer sind alle begrünt - nicht nur aus ökolog. Gründen sondern auch aus wirtschaftlichen und auch aus wohnungsklimatischen Gründen.
Und wenn andere draufschauen, haben sie den Eindruck, eine große bunte Wiese vor sich zu haben.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.