Bist du dir sicher, dass du nicht Nero mit Caesar verwechselst?

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 11.09.2019, 15:34 (vor 269 Tagen) @ Weiner1432 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 11.09.2019, 15:45

Cäsar hatte lange nicht die Machtvollkommenheit wie spätere Cäsaren. Er war ein Glücksritter, er hatte ein paar Legionen hinter sich, die zwar gut ausgebildet und loyal waren, aber ansonsten nur ein Bruchteil des Heeres, das Rom, das heißt, der römische Senat, mobilisieren konnte und er hatte die finanzielle Übermacht durch die Beute aus den gallischen Kriegen. Deswegen auch die berühmte clementia caesaris, seine Milde und die fortuna caesaris, das berüchtigte Glück Cäsars.
Aber, er brauchte, um seine Macht zu befestigen und zu legitimieren, den Senat noch für seinen geplanten Feldzug gegen die Perser; auf der anderen Seite konnte die römische Führungsschicht natürlich damit rechnen, aus der zu erwartenden Beute befriedigt zu werden.

Nun, es kam anders, wie wir alle wissen. Dass Cäsar der Realist und Realpolitiker war und die Cäsarmörder g`spinnerte Demokratiefanatiker, wie es sie auch in diesem Forum massenhaft gibt, zeigt der weitere Verlauf der Geschichte. Wider Erwarten wurden die Cäsarmörder nämlich nicht von den Massen bejubelt (auch die RAF unterlag einem ähnlichen Irrtum), sondern verfemt und mussten aus Rom fliehen.

In Rom herrschte daraufhin für einige Jahrzehnte Bürgerkrieg, bevor es mit Augustus, einem Großneffen, der Cäesars strategisches Talent geerbt hatte, dann stärker wurde als jemals. Von Demokratie war aber niemals wieder die Rede, dieses Übel waren die Römer ein für allemal los. Das haben sie Cäsar zu verdanken.

Nach dieser Geschichte wird Trump ermordet werden, danach werden sich die USA im Bürgerkrieg befinden, die amerikanischen Truppen werden abgezogen werden, die Russen werden als Schutzmacht nach Europa berufen werden, weil hier Chaos herrschen wird, dadurch werden sie Sibirien entblößen müssen, was die Chinesen dazu nutzen werden, um in Sibirien einzumarschieren und die Nachfolge der USA anzutreten, was sie aber nicht schaffen werden. Genau so wenig wie die Germanen die Nachfolge des Imperium Romanm antreten konnten. Dieser Versuch wird China zerreissen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.