Ich sehe nur, dass ich im Nebel stehe .....

NST ⌂, Südthailand, Donnerstag, 27.09.2018, 07:11 (vor 939 Tagen) @ Diogenes Lampe5115 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 27.09.2018, 07:40

Fraktionsaufstand gegen Merkel!

Die folgenden Ausführungen sind wie immer nur meine Meinung und
basieren daher auf Fakten, die der Leser im Zweifelsfall selbst noch einmal
prüfen sollte.

Hallo

Für mich sind die Dinge überhaupt nicht klar, denn ich denke die Konfusionen die in allen Blockparteien zu beobachten sind liegt daran, weil die Vorgesetzten noch keine klaren Positionen bezogen haben.

Diese Vorgesetzten werden seit der Trump Wahl weltweit um besetzt oder erhalten neue Instruktionen. Es findet eine Umformatierung statt, die aus nationalem Blickwinkel zu falschen Schlüssen führen.

Das ist eine Hypothese von mir, ich denke Merkel handelt nicht wegen ihrem Machterhalt, sondern sie hat neue Weisungen erhalten. Wechseln wir das Land und nehmen die Sicht der russischen Nationalisten ein. In Russland selbst findet ein ähnlicher Umformatierungsprozess statt, aber in umgekehrter Richtung. Unter Putin wird versucht einen nationalen Weg zu finden. Im Prinzip steht er 2 übermächtigen Gegnern gegenüber. Der eine Part sind die nationalen Eliten der USA - man nennt sie auch Transatlantiker, dieser Richtung folgte bis vor kurzem auch Merkel. Trump gehört zu der anderen Partei, eine Macht die schon sehr lange weltweite Prozesse steuert. Merkel hat offenbar die Fronten gewechselt ..... und Kauder ist keine Niederlage Merkels, sondern ein treuer Diener (evangelikaler Christ) der Transaltlantiker.

Hier wird das schön angedeutet Merkels Reise – Wird Deutschland zum neuen Zentrum der Macht?

Das ist eine ganz verrückte Theorie [[freude]] aber mir gefällt sie auf Anhieb. Warum? Seehofer, Maassen usw. das waren doch zuvor alle die besten Buddys der Transatlantiker. Keiner von denen kam vor der Wahl Trumps auf die Idee, die Linien zu verlassen. Das Taktieren begann erst als Trump Präsident war. Seit diesem Zeitpunkt ist in den Geheimdiensten etwas passiert, von dem wir keine Ahnung haben. Aus nationaler Sicht sind Kräfte im Hintergrund am Werk, die wir nicht sehen, wir sehen nur den Prozess der Veränderung.

Ob bei diesen Veränderungen etwas positives für die deutsche Bevölkerung herausspringt, das wage ich noch zu bezweifeln. Die Massenimmigration dauert unvermindert an und es wird unmöglich diese Millionen wieder aus dem Land und Europa zu bekommen. Die Kriegsgefahr im Umfeld Syrien ist wieder da, dazu kommt noch, dass im Finanzsektor der Druck im Kessel steigt. Oben drauf kommen noch die Handelskriege .....

Aus der Vogelperspektive betrachtet, überall heisse Stellen die zusätzlich befeuert werden. Das kann kein Zufall sein. Im Normalfall würde man deeskalieren. Das passiert aber nicht. Folglich gehe ich davon aus, dass wir relativ genau im Zeitablauf der Umformatierung mitlaufen. Vom neuen Format haben wir derzeit noch keinerlei konkrete Vorstellungen. Auch Parlamente und Politiker wissen offenbar gar nicht was auf sie zukommt. Sie spielen einfach weiter im Theater ihr Demokratie Stück auf. [[top]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.