Ist ja auch zunehmend Bildzeitungsniveau hier

Ashitaka, Freitag, 09.02.2018, 19:24 (vor 1190 Tagen) @ BerndBorchert1974 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 09.02.2018, 19:37

Natürlich lesen die hier mit. Die schauspielerische Rollenverteilung ist so spannend, da kann man sich selbst im Gelben Forum inspirieren lassen. Wer spielt wen, wer mag wen, welcher Schauspieler spielt unerhört. Ein riesen Kasperletheater, bei dem die eigentlichen Inhalte und politischen Richtungen gar kein Thema mehr sind. Es gibt die Invasion, oder es gibt sie nicht.

Hell / Dunkel.

Mehr Inhalt zu diskutieren wäre tödlich.

PS: Was würdest du tun, wenn der Auftrag erfüllt ist? Richtig, abdanken, so tun als wolle man aber eigentlich noch, als müsse man nur, und sich rasch wieder auf brüssler Ebene einreihen. Martin Schulz ist die Siegerrolle dieser Wahl. Es geht doch nicht darum Kanzler zu werden, sondern die parteiübergreifenden Pflastersteine für den EU-Integrationsprozess zu liefern. Und das hat er geleistet. Er ist der deutsche Mann in Brüssel, vernetzt wie kein Zweiter, mit klaren Zielvorstellungen die über seine Wahrnehmung von Dritten hinausgehen.

Da wird er sich schnell wieder einfinden, Aufgaben übernehmen. Es gibt genug zu tun.

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.