IS als Trittbrettfahrer!?

Zorro, Sonntag, 30.10.2016, 18:38 (vor 1859 Tagen) @ Holger663856 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 30.10.2016, 18:57

Wenn der erste Kopf auf deutschem Boden rollt, kommt erst ein Schock,

dann

macht es in 50% der Köpfe "klick,klack, kluck" und wir lassen uns was
einfallen!

http://www.bild.de/politik/inland/isis/teenager-mord-bekennungsschreiben-48518936.bild....

Diese ganzen Einzelgeschichten sind tragisch, aber von der Makro-Ebene betrachtet einfach nur nervig!

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-bleibt-nach-IS-Hinweis-unaufgeregt-article18968906.html

Zeig mir auf deutschem Boden ein zerstörtes Einkaufszentrum, einen ausgelöschten Straßenzug, 50 abgeschnittene Köpfe, die auf einen Metallzaun aufgespießt sind...!

Die hier im Forum am lautesten oder am ängstlichsten schreien, haben nicht mal 10 Kilo Nudeln im Keller oder könnten sich 3 Tage mit Strom versorgen, geschweige der Besitz von legalen Waffen!

...aber vor der Tür wird fleißig der BMW poliert, oder über die neue Urlaubsplanung philosophiert...[[applaus]]

Mann, Mann, Mann,

...hier wird ja schon das finsterste Somalia herbeigebetet...[[motz]]

--
Haftungsausschluss! - Beachten Sie bei "Börsenpostings & Analysen" bitte den Disclaimer des Gelben Forums!
Die in diesem Posting enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten dar.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.