Kritische Aussichten

Waldläufer, Dienstag, 15.10.2019, 09:56 (vor 341 Tagen) @ trosinette732 Views

Guten Morgen

es profitiert jeder, der nach dem Zahnarztbesuch...

Behandelt mit Amalgam auch …?


... abends den SUV

Einen SUV habe ich nicht, will ich auch nicht. Ich muss aber ein Auto zwingend unterhalten, weil ich sonst nicht die Güter des tägl. Bedarf hierher bekomme. Leider ist die Infrastruktur zerstört, so dass nichts mehr im Ort gekauft werden kann. Ist es sinnvoll, nicht mit einem großen LKW alle Bedarfsgegenstände, sondern lieber per hunderter privater PKW`s die notwendigen Waren auf die Dörfer zu fahren?

... an einem spanischen Tempranillo
nippt...

Wie oft sind die Trauben gespritzt gewesen?

...dazu exklusiven portugiesischen Käse knabbert …

Sehr leckeren Käse gab es früher, hergestellt in der hiesigen Molkerei und aus gesunder Weidemilch hier in den Läden zu kaufen.

...in schlauen Büchern blättert. Sich anschließend
unter fließend warmen Wässern die Zähne putzt,

Ich habe nur fließend kaltes Wasser. [[freude]]
Und selbst die Zahnpasta ist nicht unstrittig gesund (Fluor). [[freude]]

> Mehr oder weniger alles womit wir uns umgeben, von Aalräucherei...
Im Ostseefisch reichern sich im Fett der Fische vermehrt Dioxine, Furane und die organischen Chlorverbindungen PCB an.

Die Natur kennt keine Kultur, der Mensch
muss der Natur die Kultur in einen kollektiven Anstrengungsakt abringen,
bis die Natur saget „Jetzt ist aber mal gut mir Kultur…“

Ist das die Kultur, die Sie meinen?
https://tink.ch/2014/05/schattenseiten-der-palmeninseln-in-dubai/

(Es wäre so ziemlich einer der letzten Orte, wo ich hinwollte auf dieser Welt.)

Sicherlich profitieren Einige, die bei den Bayreuther Festspielen und an
der Wallstreet in der ersten Reihe sitzen mehr als wir mit Hausbankdepot
und Wagner aus der Konserve. Tut aber nix großartig zur Sache. Die da oben
sind nur unsere Klagemauer während des kulturellen Niedergangs.

https://www.heise.de/tp/features/Die-reichsten-1-Prozent-besitzen-mehr-als-50-Prozent-d...

Erschwerend kommt hinzu, dass wir neuerdings nur noch dieses eine Leben
haben und uns die debitistische Dynamik doch bitte noch zu Lebzeiten ein
noch besseres Leben bescheren soll.

Wie ist das mit Kindern und Enkeln? Gut, wer schafft sich heutzutage noch welche an.

mfg [[smile]]

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.