Wachstumszwang, Debitismus, EROI, Game over

Diego2, Mittwoch, 09.10.2019, 13:02 (vor 347 Tagen)2831 Views

Hier mal eine Frage an alle Debitisten.

Gibt es eigentlich eine Wirtschaftsform, ein ökonomisches System, das ohne Wachstumszwang auskommt ? Der Goldstandard wurde ja hier schon einmal von den Debitisten verworfen, gibt es andere Lösungen ?

Wir leben ja auf einem endlichen Planeten, unendliches Wachstums kann es dann ja nicht geben. Wenn es auch wohl genug Öl gibt, scheint es nicht mehr genug "energetisch" einfach zu förderndes Öl (EROI oder ERoEI (Energy Returned on Energy Invested) nimmt ja immer mehr ab) zu geben. Spätestens, wenn man mehr ENERGIE benötigt, als Energie gefördert wird, ist Schluss. Und die Dieseknappheit deutet das ja schon an:
https://www.freizahn.de/2018/02/diesel-und-fracking/

Hier mal ein Buch mit Bezug zu EROI und Debitismus:

https://limitstogrowth.de/wp-content/uploads/2016/11/Energie_Wachstum_Optionen_2014_v42...


Also haben wir wohl nur noch die Wahl zwischen ökonomischen Game over, abgebrannt oder Black out.
Es sei denn es gibt auch ein Wirtschaften ohne Wachstums ?
Danke für Anregungen.

Gruss,
diego


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.