Geschichte wird heute umdefiniert

Socke ⌂, Sonntag, 07.07.2019, 19:35 (vor 395 Tagen) @ helmut-11351 Views

Da ich mich auch aktiv als Leiter einer Volkstanzgruppe seinerzeit damit
beschäftigt habe, weiß ich nur zu gut, wo die Wurzeln dieser Tänze liegen.
Mit Sicherheit nicht im Nationalsozialismus.

Das mag geschichtlich und von der Entwicklung so korrekt sein, nur müssen wir bedenken, dass Geschichte heute regelmäßig neu definiert wird und da ist man zu der Erkenntnis gekommen, dass eben Volkstanz "Nazi" ist. Genauso wie die dt. Flagge schwarz-rot-gold oder eine neue, ungeliebte Partei. Auch Kriminalität wird heute gerne umdefiniert, wohl weil diese auch menschenverachtend ist und dann sind Kriminelle, die andere berauben, plötzlich "Nazis", die ihre Opfer aus rein ideologischen Gründen überfallen.
Es wurde sogar schon einmal eine winzige Gruppe aus der organisierten Kriminalität (Wettmafia) zu Terroristen erklärt und ein jahrelanger Prozess darüber geführt. Dass eine bekannte dt. Automarke, deren alten Firmennamen man für den Prozess missbrauchte da nicht gegen vorging, erstaunt mich noch heute.
Ich finde das sind spannende Zeiten. Was wird uns zukünftig noch so alles präsentiert werden, als "Nazi" umgedeutet, oder völlig an den geschichtlichen Geschehnissen vorbei umgeschrieben werden?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.