Wo ist hier eigentlich das Problem? Es gibt überhaupt nichts kontrovers zu diskutieren!

neptun, Dienstag, 14.05.2019, 05:22 (vor 424 Tagen) @ Andree1913 Views

Hi Andree,

danke dafür, daß Du das leidige Thema hier noch einmal anschneidest. Meine Betreffzeile sowie dieser mein Beitrag richtet sich in erster Linie an die vielen unreifen Impfhysteriker, die sich durch ihre Hysterie dazu verleiten lassen, mir mein Recht auf körperliche Unversehrtheit absprechen zu wollen.

Das gesamte Krankheitsunwesen (man nennt es schon seit langer Zeit ganz in Orwell'scher Manier auch "Gesundheitswesen") inklusive angeschlossener bzw. vorgeschalteter Pharmafia ist in allererster Linie Kommerz und hat, wenn überhaupt, höchstens mal rein zufällig und nur so am Rande die eine oder andere positive Wirkung im Sinne der Gesundheit von Menschen.

Die Erkenntnis dieser Tatsache hat mit Esoterik oder Hysterie nicht das geringste zu tun.

Wie heißt es so schön? Regierungen schaffen Probleme, die sie später mit ungeeigneten Mitteln verschlimmbessern.

Es ist nicht ursächlich die Regierung, die solche Probleme schafft, darüber sollte man sich nicht täuschen lassen.

Bruch in der ärztlichen Ethik, Empfehlungen eines Arztes für Arztbesuche.

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.