Widersprechen? Das geht gar nicht. ;-)

nereus, Montag, 30.01.2017, 08:53 (vor 1224 Tagen) @ MI1950 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 30.01.2017, 09:21

Hallo MI!

Du schreibst: Das sehe ich vollständig anders. Die Merkel ist das Gegengift zu Trump.

Andersherum wird ein Schuh daraus.
Trump ist das Gegengift zu Angela.
Wer ist denn, bitteschön, viel länger im Amt?
Es tobt seit einigen Jahren ein Logenkrieg und der beginnt sich gerade frei zu entfalten.

Und es mag ja den Leuten gefallen, dass da mal jemand die political correctness verlässt und einfach sagt und tut, was er denkt, ohne richtige oder falsche Rücksichtnahmen.

Und wie das gefällt. [[zwinker]]
Aber ich gebe mich auch keinen Illusionen hin.
Trump dürfte von demokratischen Logen gesteuert werden, während Angela von der reaktionären Seite installiert wurde und noch immer Hilfe von dort kommt.

Das ist doch gerade der Witz an der Sache, die seltsamerweise wenig begriffen wird.
Der provokative Milliardär, der scheinbar rechts abdriftet, erfüllt sehr viele Forderungen der Linken (Kippen der Freihandelsabkommen, Steuern für abwandernde Konzerne usw.).
Die menschenfreundliche Angela, die halb West-Asien und Nord-Afrika hier aufnehmen möchte und NOCH IMMER keine Obergrenze definiert hat, ist eine hinterlistige falsche Schlange, die Deutschland ganz gezielt in die Katastrophe führen will.

Aber gerade diese hypertrophen Egomanen rennen bei der Angela ins Leere.

Angela beginnt gerade kräftig ins Feuer zu laufen.
Sie ist eine instinktgesteuerte machtversessene Person, die ganz genau weiß, woher der Wind weht.
Ihre Kritik an Trump fiel bislang deutlich milder aus als das Gesabber von Steinmeier & Co. aus, auch wenn das Medien-Bordell dies als scharfe Attacken hochjubelte.

Die Angela lässt ihn sich einfach blamieren, und er macht das ja ganz wunderbar. Putin lässt ihn das natürlich auch tun. Der lacht sich doch 'nen Ast da drüben. Wie praktisch: Er muss gar nichts mehr tun, die zerlegen sich selbst.

Donald Trump wird völlig unterschätzt - der Mann ist ziemlich clever.
Nur manchmal twittert er ein wenig über das Ziel hinaus.

Nein, das Ende der EU und der Abgang der Ära Merkel werden aktuell eingeleitet.
Die SPD beginnt sich gerade endgültig zu skalpieren, in dem sie der Berlusconi-Witzfigur höchste Weihen erteilt. Vermutlich fällt die SPD im September unter 20 %!
Nicht umsonst hat sich Beatrix von Storch herzlich bei Schulz bedankt.
Jetzt muß nur noch die AfD ihren Quertreiber Höcke ans Bett fixieren.
Doch wer weiß, selbst bei diesem Thema könnten demnächst veritable Erosionen drohen.

Wegen GB: Die May muss bei zwei üblen Machotypen Arschkriechen, damit GB die EU verlassen kann und als Ersatz neue Handelspartner hat. Schon jetzt haftet ihr das Pudelimage des Tony Blair an. Aber das könnte sich noch als harmlos erweisen. Man denke nur an den Fauxpas, dass ihr Vorname dreimal(!) - dreimal, in offiziellen Schriften, bitte, was für eine Nicht-Aufmerksamkeit!! - ohne das "h" geschrieben wurde und sie damit zu Pornostar wurde. Was für eine groteske Peinlichkeit gegenüber einem britischen Staatsoberhaupt.

Und wer lenkt die Lügen-Presse, geschätzter @MI?
May wird den Brexit durchziehen und sich mit Trump arrangieren.
Deswegen wird sie vom Falken-Logen-Lügen-Bordell so vorgeführt.
Die westliche Presse ist vorwiegend in deren Dienst.
Der Joffe hat das kürzlich eindrucksvoll bestätigt, in dem er vom Mord im Weißen Haus fabulierte. [[kotz]]

Nein, aus der ganzen Sache werden USA und GB geschwächt herausgehen und wird diese komische Angela Merkel, von der keiner weiß, was sie eigentlich antreibt, gemeinsam mit der EU, die weder GB noch USA braucht, gestärkt hervorgehen.

Wie bitte?
Es kracht in der EU an allen Ecken und Kanten.
Vor wenigen Tagen wäre fast die Wiener Regierung implodiert.
In Frankreich wird der Gegenspieler von Marie Le Pen, Francois Fillon - der Einzige, der sie wirklich in Gefahr bringen könnte - massiv mit Skandalen überzogen.
Warum passiert das gerade?
Weil überall konservative Parteien ins Amt gehoben werden, um das Drama der Soros-Fraktion (sein Name steht jetzt hier nur symbolisch), die in Kürze zu einem Krieg gegen Russland geführt hätte, zu beenden.
Das Geschmeiß wollte sich erneut über einen großen Krieg der finanziellen Misere, welche sie selbst befeuerte, entziehen.
Da scheinen ein paar "Anständige" jetzt nicht mehr mitmachen zu wollen und verlangen deren Anteil.

EU + Russland + China, der Rest blamiert sich einfach weiter.

Russland und China brauchen keine Hilfe vom Westen – die sind sich selbst genug.
Was sie beide aber nicht brauchen, ist westliche Einmischung und Umzingelung.
Und genau dieses gefährliche Agieren wird jetzt von „gewissen Kreisen“ ausgebremst.

Der inszenierte Berliner Terror war ein erstes Signal für Angela.
Wenn sie das nicht verstanden hat, werden weitere folgen.
Es müssen ja nicht immer „sonderbare“ Anschläge sein, sie hat doch auch eine interessante Vita. [[freude]]
Die EU, so wie sie bislang existierte, wird demnächst beendet werden, weil sie nicht mehr zu halten ist.
Spannend wird werden, was das für die deutschen Sparer bedeuten wird.
Im schlimmsten Fall wird man damit den Sturz Merkels „krönen“.

Höre mal genau hin, was die Kaiserin kürzlich in Würzburg sagte: „Ich glaube, dass jetzt mehr als ein Vierteljahrhundert nach der deutschen Einheit, nach Ende des Kalten Kriegs ein historischer Abschnitt vielleicht durch einen neuen ersetzt wird“.

Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article161453805/Jeder-ist-gefordert-Merkel-sie...

Sie ahnt schon, was auf sie zukommt.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.