und der wäre dann wo...?

Brutus ⌂, Montag, 01.07.2024, 23:30 (vor 12 Tagen) @ Lannic815 Views

Deshalb kann jedem nur empfohlen werden, sich einen Zufluchtsort mit allen Ressourcen zu erschaffen.

Gruß Lannic


Ressourcen
- Wasser
- Wetter für Landwirtschaft
- Einkommen
- Weibchen derselben Ethnie für alle Altersgruppen (Zweckst Arterhaltung) mehr als bei den Tschucktschen- weil dann Weibchen ausborgen, wie bei neulich verlinkten Video zu sehen sonst aussterben wegen Inzucht...

an der Stelle hör ich auf, weil: GIBTS NICHT!

Der einzige Ort unserer Existenz ist der von unseren Vorvätern der Natur und den Fressfeinden abgerungene Platz auf der Welt - GERMANIEN! (engl. Germany)

Einen zweiten findest Du nicht, ohne entweder in der Evolution 10.000 zurück ohne wiederkehr oder ganz ins Nirvana zu verschwinden.

Ergo ist der einzige Zufluchtsort der, in dem wir grad unseren allerwertesten breitsitzen.

Der Ort in dem Du Dich mit Deinen Nachbarn verstehst zusammenrotten kannst und gemeinsam gegen Widersacher standhalten musst sofern sie Euch nachstellen wo er für Dich und Du für ihn einstehts!

Pass auf, wir machen es mal per Perspektivwechsel.
anno 2014
Die CIA übernimmt Kiev und für die Russen im Donbass beginnt die Kacke zu dampfen.
Per Gesetz zu Menschen zweiter, ja dritter Klasse erklärt Muttersprache nicht mehr erwünscht.
x Mio Leute. - Sicherer Zufluchtsort????

Sie leben in diesem und erklären : Kiew kann sich den Allerwertesten schminken, wir reisen gemeinsam aus, erklären uns von Kiew unabhängig.

Das ist der einzige Zugfluchtsort - die Regierung die gegen die Bevölkerung arbeitet, in die Wüste schicken!

Bei den Russen im Donbass wurde es durch das Russischsprachverbot (weils die CIA Spacken etwas überhastet haben) jedem über Nacht klar.
Krim per Volksabstimmung und Donbass wie gesehen. Sie haben sich ihren Zufluchtsort erkämpft und verteidigt und sie tun es bis heute!

Ein gewisses Amt Neuhaus machte mal Schlagzeilen, aber hab nie herausgefunden ob das echt, relevant oder nur Wunschdenken war.
Auf dem Gebiet "Amt Neuhaus" oder knapp dabenen gab es in der Tat mal eine freie Republik Rüterberg - mitten in Deutschland! Nicht so lange her.

Wenn sowas aber als Zufluchtsort konzipiert werden müsste, brauchts

- uneingeschränkten Grenzverkehr, sowie
- eine gewaltige Geldquelle, mittels der man die militärische Verteidigung des Gebietes sicherstellt.

Was kann das sein?

Rund herum auf dem Globus sind das fast nur Ölquellen, die derartig freiheitlich denkenden Menschen eine etwaige Existenz einräumen.

Was wäre es hierzulande, nachdem erst die Rohstoffe trotz vorhandensein als nicht existierend deklariert werden (Öl, Kohle, Uran, seltene Erden) oder die Merhwertquelle Industrie von dem Amis geklaut wird?
Maut?
Rüterberg könnte die Elbe sperren und nur noch nach Bezahlung Schiffe durchlassen, also quais jemenitische Huti, vier Nummern kleiner.

Vollkommene Illusion, würde keinen Tag existieren.

Ergo kann man in so kleinen Dimensionen wieder nicht denken, selbst eine DDR war abschließend zu klein, um neben dem Rest als quasi zweites Deutschland parallel zu existieren!

Konzepte mit Zollfreiheit wie Samnaun?

Für Rüterberg eigentlich wie maßgeschneidert, weil liegt genauso ab vom Schuss wie Samnaun!

So exotisch, es klingt so realistischer ist es, als am A... der Welt eine Ressourcensicherte zweite Heimat aus dem Nichts zu stampfen.

Die deutschstämmigen Amis haben seit 200 Jahren damit nämlich auch kein Glück.
Deren Geschichte hat mehr mit der Schlacht beim Teutoburger Wald, oder mit dem Kyffhäuserdenkmal, als mit irgendwas hinterm großen Teich zu tun - weil da ist nichts!

Denn von der existenziellen Ressource ihrer Muttersprache (der Quelle ihres Denkens und des schöpferischen Denkens unserer beider gmeinsamen Vorfahren) können (konnten) sie nur im häuslichen Umfeld Gebrauch machen und von Generation zu Generation minimiert sich diese Ressource weil von der vor der Haustür anliegenden Gesellschaft verdrängt.

Die Abstimmung über die Landessprache der USA war mutmasslich gefälscht!
10% Engländer 10% Iren gegen 40% Deutsche kann niemals englisch ergeben!

Die korrigiert, wäre die USA eine "Zuflucht", so wie von den Zuwanderern aus unserer Heimat einst erhofft, dann allerdings mit am Beginn seiner eigentlichen ersehnten Existenz.

Da dies nicht geschehen ist, bleibt nur Deutschland.

Man könnte es noch simpler zeichnen.

Eine Arbeitsbiene, die eine Hornisse nicht leidenschaftlich gemeinsam mit den anderen Arbeitsbienen, um den Preis ihres Lebens angreift und eliminiert, hat keine Chance allein außerhalb des Bienenstocks zu überleben.

Vernichtet sie aber die Hornisse mit ihren Artgenossen, bleibt ihr Volk erhalten, und damit auch sie, also die Summe ihrer Gene, durch die arterhaltende Königin.

Ja und Bienen sind ja nun doch nicht ganz die einzigen völkerbildenden Lebewesen auf Erden!

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung