Ja. Es gab vor vielen Jahren bereits Grenzkonflikte. Nichts ist jemals in Stein gemeißelt. Hoffen wir, dass es nicht noch zu einem weiteren Konflikt kommt.

Olivia, Dienstag, 28.05.2024, 13:32 (vor 18 Tagen) @ sensortimecom1228 Views

Diese Fragilität dürfte allen handelnden Parteien bekannt sein.

Gerade deshalb wäre es wichtig, dass Europa endlich auf die Beine kommt und eine eigenständige Politik betreiben kann. Den Putin-Krieg will niemand in Europa. Er schadet allen. Trotzdem muss Europa wehrhaft werden, denn niemand kann in die Zukunft schauen und wissen, was für Entwicklungen stattfinden. Ein Irrsinn, Geld in solche Kriege zu stecken, statt in Forschung, Entwicklung, Diplomatie und eigene Sicherheit.

Der Ukraine ist damit ein grauenhafter Dienst erwiesen worden.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung