„…ich hatte meine erste Coronagrippe im Januar 2018“

Bankster, Freitag, 10.11.2023, 09:53 (vor 201 Tagen) @ helmut-13079 Views

Die schlimmste Grippe meines Lebens hatte ich auch 2018.
Wäre fast krepiert daran.
Hatte 42 Grad Fieber, dabei habe ich in der Schule mal gelernt, dass man dann tot ist.
Der alarmierte Notarzt bestätigte die Temperatur.
War das bereits Corona?
Jedenfalls bin ich seitdem unkaputtbar und habe (ungeimpft), als einziger im Arbeits-und Lebensumfeld, nie einen positiven Test oder Symptome gehabt.
Im Gegenteil bemühe ich mich, einmal im Jahr eine kleine Infektion zu bekommen, damit mein Immunsystem nicht einschläft.
Ich überlege seitdem, was ich da hatte.
Immunität gegen Corona durch frühe Infektion?
Oder allgemeine Immunität, weil ich eine schwere Grippe (unfreiwillig) einmal vollständig ohne Medikamente zugelassen habe?
Tendiere zu letzterem.

--
Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen.(Otto Rehagel)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung