Danke für deine Tipps, aber

ebbes, Freitag, 20.09.2019, 20:02 (vor 288 Tagen) @ sodele3599 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 20.09.2019, 20:08

mit

was soll ich tun, meinte ich eigentlich die Anleger (nicht ich, welcher schon Jahrzehnte Erfahrung an der Börse hat), welche in den beschriebenen Tech Werten investiert sind.

Natürlich weiß ich auch, wie geschrieben, dass im Moment Dividendenaktien en vogue sind
Tenbagger sind das aber nicht.
Aber in der Not frisst...

Zu deinen empfohlenen Aktien.

Im Telekommunikationsbereich gibt es sehr viel Konkurrenz. Du weißt nie, ob relativ kleine Firmen die Dividende auch halten können.
Dividende „deiner“ Drillisch von 1,60 Euro auf 5 Cent runter.
Deshalb würde ich dann eher zu den Platzhirschen:
Telekom, Vodafone oder deiner empfohlenen Orange greifen.

Engie kenne (ich zu meiner Schande) noch nicht.
Muss mich einmal mit dem Wert beschäftigen.

Centrotec sieht charttechnisch vielversprechend aus, allerdings ist das Ergebnis 2018 eingebrochen.
Gibt es für 2019 neue Phantasie?

Schaltbau machen Verluste. Ich investiere nicht so gern in Aktien, welche Verluste machen, außer sie haben eine "exorbitante" Phantasie.

Vossloh macht immer weniger Umsatz und das Ergebnis steigert sich auch nicht.
Wenn man dann noch bedenkt, dass die Bahn hochverschuldet ist, so dass der Spielraum erhöht werden musste.
Wer soll neue Investitionen bezahlen?
Möglicherweise der Bund.

Trotzdem können deine empfohlenen Aktien natürlich weiter steigen.
Jeder ist für seine Entscheidung selbst verantwortlich.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.