Im Haus "Europa"

eastman, Paltz, Samstag, 31.08.2019, 20:33 (vor 459 Tagen) @ Tempranillo1658 Views

könnte es, wie Du, Tempranillo, gesagt hast, wiedermal sehr kritisch werden. Hier und jetzt, heute, davon haben die "Klimakids" natürlich keinen "blassen Schimmer", (mit Silly zu sprechen).

Sollte D-Land mit seinem Super A-Minister einknicken - und wie Du schreibst stehen ja ganz mächtige ... dahinter - ,dann ist das der nächste Sargnagel für D-Land nach "Einwanderung", "Klimawandel", "Dieselskandal" usw.
Mann, es gab Zeiten, da hatten sich die Menschen gefreut über jeden rauchenden Schornstein, es gab Arbeit und Lohn. Wo sind wir hier nur?
Ich habe ein Buch "Dieter wird Metallflugzeugbauer", ein Jugendlicher voller Stolz, etwas zu schaffen. Heute: " Divers wird Genderforscher *in?"
Eins ist klar - wenn D.-Land gegen die Wand fährt, reisst es die "EU" mit,
gnadenlos. Das weiss man doch. Ist der Zeitpunkt jetzt gekommen?

--
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.