Es gibt ein Wort

Tempranillo, Samstag, 31.08.2019, 19:41 (vor 272 Tagen) @ eastman1691 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 31.08.2019, 19:45

Hallo eastman,

Nun doch noch zu den "Reparationsforderungen" Polens nach 80 Jahren - gibt
es ein Wort welches UNVERSCHÄMT übertrifft?

Ja, es gibt ein Wort, anglodemokratisch.

Ich nehme an, Polen versucht mit Deckung Londons, Washingtons und Tel Avivs jüdisch-israelische Entschädigungsforderungen auf diesem Weg an Deutschland weiterzureichen, was ich von Anfang an erwartet habe.

Denkbar wäre auch, für den Fall, daß EU und BRD kollabieren, will Warschau den Geldfluß sicherstellen.

So ähnlich war die Situation auch vor dem 1. September 1939.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.