Das Blöde ist das mit der Differenzierung

helmut-1, Siebenbürgen, Donnerstag, 16.05.2019, 12:09 (vor 424 Tagen) @ mabraton908 Views

Ich werf sicher nicht alles in den Mülleimer, was man so der Mystik zuordnet. Beispielsweise hat mich die Sache mit der Zahl 6 immer beschäftigt. Damit meine ich die 6 Millionen. Warum wird da so krankhaft dran festgehalten, - weil 5,8 Mio kommen gar nicht in Betracht. Das haut nach der Vorsehung eben nicht hin. Auch der erste Versuch, damals in der Ukraine, nach dem 1. WK, auch da war von der Zahl 6 die Rede.

Die Antwort findet man tatsächlich in der Kabbala und im jüdischen Zahlensystem. Und wenn nicht - quasi nachweislich - 6 Mio dabei "geopfert" werden, dazu noch mit der Reinigung des Feuers (was durch die Gaskammern argumentiert wurde), sonst klappt das nicht mit dem Einzug ins gelobte Land.

1919 war die politische Voraussetzung nicht gegeben, also begrub man wieder die Geschichte mit den 6 Mio. Bei Adolf hats dann geklappt. Aber eines soll klar sein: Ich werde mit Sicherheit nicht den Namen des jüdischen Mitbürgers nennen, der mir das erklärt hat. Er hat mir auch erklärt, warum er sich da bedeckt halten muss.

Das Problem aber ist, bei diesen Zusammenhängen den Durchblick zu behalten. Ich behaupte bei Gott nicht, dass ich den habe. Aber wenn man bei Notre Dame den Brand mit Vorgängen erklären will, die hunderte von Jahren zurückliegen, - dann sträubt sich da was in mir, was die Glaubwürdigkeit betrifft.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.