CSU: Chuzpe oder Karriere?

Kosh, Donnerstag, 02.11.2017, 17:14 (vor 978 Tagen) @ Lechbrucknersepp2920 Views

- Die CSU arbeitet …

… unter …

… ihren Möglichkeiten als Regionalpartei GEGEN die Zuwanderung.

Ein Austritt aus der Koalition mit Merkel, i.S. ihrem Asylunwesen und notabene nicht mit der CDU, wäre eine Möglichkeit, die von der CSU bestenfalls erwogen wurde, bis sie flugs wieder umkippte ins geMACHTe Bett. Allein …

… am linksgrünversifften Deutschland und einer verrückt gewordenen Merkel …

… kann es nicht liegen. Insbesondere jetzt nicht, da ein Ausstand Merkel und mit ihr die CDU unter Zugzwang setzen würde.

CDU + CSU + FDP + B90/Grüne = 200 + 46 + 80 + 69 = 395 Sitze (von 709)
Zahlen aus https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw39-wahlergebnis/527056

Jamaica ohne CSU = 349, also weniger als die Hälfte der 709 Sitze. Merkel müsste wieder auf Partnersuche, eine Minderheitsregierung ins Auge fassen und auf strikte Koallitionsdisziplin setzen, oder Neuwahlen akzeptieren.

2 mögliche Erklärungen für ein durchaus nicht atypisches CSU-Verhalten:

1. Das Vertrauen in die Alternativlose ist ungebrochen, dass sie sich PRofessionell verbiegt und die CSU in Berlin "gebraucht" wird.
2. Die CSU will nicht riskieren, bei Neuwahlen noch mehr Stimmen zu verlieren.

Der Herr Seehofer hat die letzten Jahre ein paar Umfaller zuviel inszeniert, als dass ich ihm zutrauen würde, das Ruder herumreissen zu WOLLEN. Der will wie Merkel nur in der Sänfte sitzen, egal wohin die Reise geht - frei nach Volker Pispers.

Ich habe allerdings das Gefühl, dass in Deutschland z.Z. keine Personalie z.V. steht, die Merkel die Stirn bieten will und auch kann. Schulz' erbärmlicher Obama-Effekt war die potenteste Alternative zur Alternativlosen.

Wie auch immer, man darf gespannt sein und z.B. @Revoluzzers ...
-> http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=446884
... Ansagen in Variationen geniessen. Stärker noch als die CSU können FDP und B90/Grüne, wenn sie wollen, das Zünglein an der Waage spielen und Merkel in Bedrängnis bringen. Fragt sich nur, wo die Prioritäten liegen: Chuzpe oder Karriere.

Die Amis auf Kurs
Grüsse
kosh

--
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.