Karma! Kroos hat das prima hinbekommen. Nach meiner Auffassung direkt während des Geschehens hätte er Rot sehen müssen,

MausS, Samstag, 06.07.2024, 11:21 (vor 7 Tagen) @ Otto Lidenbrock3533 Views

was sich der Schiri nicht traute und dieses unnötige (vielleicht aber hatte Kroos da ja noch eine Rechnung offen?) Foul sicherheitshalber als gänzlich belanglos (Du-du![[nono]] - und gut.) eingestuft.

Den durchaus berechtigten Elfer nicht zu geben war daraufhin so eine Art Ausgleich, und die übermäßige Verlängerung der dreiminütigen Nachspielzeit dann, nun allerdings im Interesse der bunten Truppe, dann auch wieder, nur ohne echten Effekt.

Dass die bunte Truppe des "DFB" nicht für Deutschland auflief und spielte, hat hernach im Interview ja Nagelsmann ausdrücklich erklärt, als er das Land, für das die von ihm betreuten Spieler aufgelaufen waren, beschrieb.
Da war nie und nimmer von dieser "BRD" die Rede, eher von so einer Art Phantasialand - total reich, alle glücklich, alles bestens, alles gut - so dass ich mich beruhigt zurücklehnen konnte:
für mich ist jeglicher TV-Konsum nur noch so eine Art Unfallgucken, und so habe ich auch diese Fussball-Kriegsablenkung also richtig eingestuft.
Emotional bin ich da also total entkoppelt, was hinsichtlich der rein sportlichen Betrachtung dieser zirzensichen Show eine vollkommen andere, total entspannte Betrachtungsweise ermöglicht.

Wenn die bunte Truppe gewonnen hätte, hätte das am Charakter des Gesamtgeschehens ja überhaupt nix geändert - denn mal ehrlich: richtig geschossen wird, mit deutscher Beteiligung in echter "altbewährter Tradition" wo ganz anders...
Und als erfahrener Unfallgaffer weiß man doch um die anhaltenden Kettenreaktionen eines richtig ausgeprägten Unfallgeschehens, erst recht wenn (politische) Nebelschwaden, (militärisch bedingter) Glatteisboden und (blindgehorsambedingte) schleimige Öllachen sich beständig weiter ausbreiten und von hinten immer noch weitere (von Völkerverhetzung getriebene) immer größere Humankontingente, Fahrzeuge, Panzer, Flugzeuge, Raketen u.s.w. "auffahren"...

Das wird garantiert ganz sicher noch richtig lustig werden!

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung