Geht wählen! - Statt schämen...

Domino, Sonntag, 09.06.2024, 08:55 (vor 6 Tagen) @ MausS911 Views

Guten Morgen MausS,

angesichts deiner recht aggressiven, persönlichen Replik auf meinen Eröffnungsfaden, möchte ich doch meine Beweggründe für die Aufforderung "Geht wählen!" zum Besten geben.


Vorab die Management-Summary:
Ich gehe wählen und werde ab 18.00 Uhr die Auszählung in meinen Wahlkreis beobachten.


Aber bevor ich fortfahre möchte ich dich, werter MausS, bitten, einen anderen Tonfall im DGF zu praktizieren! Ich zumindest werde deiner Aufforderung zunächst NICHT folgen, mich "zu schämen" da ich durchaus noch über ausreichend Selbstachtung verfüge. UND: wofür genau und wie soll ich mich denn bitte schön schämen?

Im Weiteren bin ICH mir recht sicher, daß auch DU nicht die einzig wahre Weisheit mit Löffeln gefressen hast, da ich aus deinen Kommentaren in diesem Faden nicht erkennen kann, wo dein Respekt vor den hier vorgetragenen anderen Meinungen zum Ausdruck kommt. Ganz zu Schweigen von den tragfähigen und diskussionswürdigen Alternativen zu Wahlen/zum wählen gehen, welche du hier bisher NICHT vorgetragen hast. Andere Meinungen zu dulden und ihnen auch zuzuhören, verlangt oftmals eine gehörige Portion an Mut!

Bisher bin ich mit dem Verlauf des Diskurses zu diesem Faden recht zufrieden, da hier doch die unterschiedlichen Positionen zum Ausdruck gebracht und z.T. auch nachvollziehbar begründet werden. Das ist für jeden Leser des DGF eine gute Grundlage für eine persönliche und fundierte Entscheidung am Sonntag! DAS ist Demokratie!

Einige Foristen schreiben hier über das SYSTEM, welches ihnen unüberwindlich (ja fast allmächtig) erscheint und daher durch "nicht wählen" ignoriert werden sollte. DAS sehe ich mittlerweile anders! Dieses SYSTEM haben WIR Bürger über Jahrzehnte etabliert, geduldet und/oder mitgetragen. Es ist ein SYSTEM welches (hoffentlich) von Menschenhand errichtet wurde und somit auch wieder von Menschenhand geändert oder gerichtet werden kann. Sich in die Gartenpflege o.ä. zu flüchten, wird dieses SYSTEM wenig beeindrucken und den Kampf gegen dieses "natürliche Grün" werden wir garantiert verlieren aber nicht den Kampf gegen das "politische Grün"!

Meinem Verständnis nach und da lasse ich mich gerne belehren, ist das heutige "politische Grün (schwarzgrün, rotgrün, gelbgrün)" eine Ausgeburt der APO aus den 60-80ern, in denen von den damaligen Kräften "der Marsch durch die Institutionen" propagiert wurde. Mit Erfolg? Wohl eher nicht (je nach Sichtweise), da der lange Marsch ohne Kompass und Wasser begonnen, letzten Endes zu ungeeigneten, dummen und korrupten Führungspersönlichkeiten, einer gespaltenen Gesellschaft, totalitären Tendenzen, defekter Wirtschaft und in den Vorabend eines 3. WK geführt hat. Diese Marschierenden stehen nun orientierungs- und sinnlos in ihrer selbst angerichteten Wüste und finden immer weniger Jünger, welche ihnen auf DIESEM Weg in ihr Elysium folgen wollen - also hat dieses SYSTEM vielleicht doch eine Delle in seiner Rüstung?

M.M.n. sind die Dellen in der Systemrüstung die Gier, die Lüge, die Konzentration und die Verachtung des Lebens.

Die Gier zeigt sich leider überall in unserer Gesellschaft aber am deutlichsten in dem z.T. obszönen Reichtum mancher Personenkreise. Auch hier im DGF wurde z.B. Elon Musk z.T. schon "angehimmelt" und der rechtzeitige Besitz seiner Tesla-Aktien als beneidenswert erachtet. Für MICH sind alle Menschen mit einem derartigen obszönen Reichtum wie EM rücksichtslose Gauner und Psychopathen - solange bis sie glaubhaft und ausdauernd das Gegenteil bewiesen haben. Diese Gier nach Geld ist letzten Endes die Gier nach der Lebenszeit anderer Menschen und somit die Verachtung anderen Lebens. Diese Psychopathen müssen gemieden werden, man darf ihnen keine Aufmerksamkeit schenken und ihren Geldangeboten muss man aus dem Weg gehen.

Die Lüge wurde auch hier im DGF schon oft besprochen. Die "Matrix" in der wir leben, ist eine solche gigantische Lüge, welche von bestimmten "elitären" Kreisen für uns vorbereitet wurde. Egal ob es die politische Lüge, die Kriegslüge, die Impflüge oder die wirtschaftliche Lüge ist, bestimmte Kreise verfügen über einen Informationsvorsprung bezüglich dieser von ihnen verbreiteten Lügen zum Schaden der Mehrheit der Menschen. Deshalb sammeln sie mit dem Internet, all den Kameras, den Computern und Smartphones ohne unser Wissen so viele Daten wie nur möglich. Dieser Informationsvorsprung verhilft ihnen zu ungeahnten Reichtümern zu Lasten der Menschheit.

Die "Elite" liebt die Konzentration. Je weniger Entscheider unter Ihnen agieren, umso leichter und effizienter ist für sie die Kontrolle und Erreichung ihrer Ziele. Deshalb werden die Banken und Konzerne immer größer und "SYSTEMrelevanter". Sie konzentrieren ihren Geldreichtum sichtbar in Unternehmen wie Blackrock, State Street und Vanguard und kaufen mit der von den Menschen geraubten "Lebenszeit" reale Werte, da sie wissen, das all ihr Geld nur virtuell und eine Sache des "Glaubens" ist. Vielfalt ist diesen Wesen zuwider, sie wollen kontrollieren, deshalb wollen sie Monokulturen in der Gesellschaft, der Politik, der Wirtschaft und der Natur durchsetzen.

Die Verachtung des Lebens im Allgemeinen und der Menschen im Besonderen sehen wir aktuell in der Ukraine, in Israel, in C19 und der dazugehörigen Wissenschaft, dem Raubbau an der Natur allerortens und in der Vorbereitung eines dritten Weltkrieges. Es ist offensichtlich, das alle die Prozesse von einer sehr kleinen, superreichen "elitären" Schicht initiiert und vorangetrieben werden und wir schauen dabei nur als Unbeteiligte zu?

Lasst uns Sand in das Getriebe dieses Fleischwolfes werfen! Leistet Widerstand! Lasst uns für eine bessere, lebenswerte Welt kämpfen und wenn der erste Schritt am Sonntag auch nur zur Wahlurne führt!


Mit allerbesten Grüßen

Domino


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung