Mein Problem mit der AfD.

ebbes, Freitag, 07.06.2024, 12:37 (vor 17 Tagen) @ Domino3714 Views
bearbeitet von ebbes, Freitag, 07.06.2024, 12:42

Was die Mainstreammedien über sie berichten interessiert micht nicht.
Im Gegenteil, dann würde ich sie erst Recht wählen.

Aber!

Sie haben einen Beobachter der Wahl in Russland aus der Partei ausgeschlossen, der positiv über die Wahlen berichtet hat ("keine Manipulationen festgestellt")

Sie stehen nicht zu ihren Leuten, wenn sie etwas sagen was dem gesunden Menschenverstand entspricht. Fast eine Million Menschen dienten in der SS u.a auch bekannte Schriftsteller (Günter Grass)

Sie stimmen in der EU manche Gesetzesvorhaben zu, die unsere Freiheit weiter einschränkt und man als neutraler Beobachter nur mit dem Kopf schütteln kann.
Aber oft schwimmen sie gegen den Strom, das muss auch erwähnt werden.


Also doch Sahra oder Bündnis für Deutschland?

Allerdings wenn ich dann die Hetze gegen die AfD wieder lese.

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/deutschland/afd-europawahl-liste-skandale-krah-b...

https://www.merkur.de/politik/krah-meuten-afd-europawahl-daten-analyse-abstimmungen-put...

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung