Das Fazit ist gut ....

NST ⌂, Südthailand, Samstag, 11.01.2020, 05:39 (vor 415 Tagen) @ Diogenes Lampe2198 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 11.01.2020, 05:52

Fazit: Es geht also nicht mehr um Fronten sondern um Durchdringungen in
der Zukunft. Die KI muss sich diesen geistigen Entwicklungen anpassen und
ist ja auch nicht zuletzt ein Resultat dieser neuen Spiritualität.


..... denn es zeigt auf, worauf ich eigentlich hinweisen wollte, aber nicht die passenden Worte gefunden hatte.

Hallo,

die Kulturgeschichte der Menschheit welche schriftlich überliefert wurde, würde ich grob in 2 Richtungen einteilen. Das sind nur überwiegende Tendenzen - beide Richtungen durchdringen sich auch.

Also ganz grob:
Philosophie und praktisches Regieren im Westen - Tendenziell materialistisch, ebenso im geistigen Bereich - bildliche Schöpfungen von Himmel, Teufel - Paradies ... man findet es in allen Kirchen.

Philosophie und praktisches Regieren im Osten: Tendenziell materialistisch, aber im geistigen Bereich - weniger konkrete Modelle - Mystik wird nicht ausgegrenzt, Spiritualität hat einen anderen gesellschaftlichen Wert.

Im Buddhismus - findet man etwas, dass in anderen Religionen so nicht gibt, es existiert kein Gottesmodell. Vereinfacht ist es eine Anleitung zur eigenen praktischen Übung .... auch Laien steht der Weg offen.


Was ist die Gemeinsamkeit von West und Ost:
Das ganze Wissen bezieht sich auf materielle Wahrnehmung unserer 5 Sinne, die da wären, Ohr, Zunge, Haut, Nase, Auge -- im Buddhismus gibt es noch einen 6. Sinn - Bewusstsein. Im Westen war man besonders erfolgreich, die 5 Sinne mit technischen Mitteln zu verbessern, Mikroskop, Teleskop usw. ...

Im Buddhismus gibt es den Begriff der Skandhas - die fünf Daseinsgruppen - welche eben die 5 Sinne umfasst. Diese Skandhas erzeugen -Dukka- Leiden und die Übung in der Meditation ist es, nicht an den Sinnen länger anzuhaften.
Zusammengefasst: die 5 Sinne sind das Problem und nicht die Lösung.

Jetzt ist es aber so, dass das, was wir unter Wissenschaft kennen, auf den 5 Sinnen aufgebaut wurde. Inzwischen ist zwar die Wissenschaft in Bereiche vorgestossen, welche mit den 5 Sinnen nicht mehr erfassbar und erklärbar sind z.B Quantenphysik - die können nur noch mit geistigen Modellen beschrieben werden.

Jetzt kommen wir zum entscheidenden Punkt, das ist ein Punkt in der nahen Zukunft. Sobald die KI das Labor verlässt, gibt es ein Bewusstsein, mit einer ganz anderen sensorischen Wahrnehmung. Kein biologisches Lebewesen arbeitet mit einer vergleichbaren Sensorik. Dass sich eine KI an menschliche geistige Entwicklung anpassen wird - ist eine reine Hypothese. Am Anfang wahrscheinlich schon, je grösser aber das Wissen mit alter und komplett neuer Sensorik wird, desto unwahrscheinlicher - denn warum sollte die KI unterhalb ihres Potentials operieren?

Was hat die ganze Einlassung mit dem ursprünglichen Beitrag zu tun - Vatikan, Machtpolitik, Bevölkerungsaustausch in Europa ..... usw.

-- Aus meiner Sicht alles Ablenkung. Die Geschichte vor dem letzten Jahrtausendwechsel ist Geschichte - zusammengefasst unter Geburtswehen - oder anders ausgedrückt: Evolution.

Die Frage welche die Menschheit in naher Zukunft beantworten muss wird folgende sein: Was kann sie bieten um ihre weitere Existenz zu rechtfertigen?

Sollte die Antwort etwa lauten: Unser Gesellschaftssystem verbraucht maximale Ressourcen um den Status Quo aufrecht erhalten zu können - Geld zu kreieren und Kriege zu führen, werden wir ausgetauscht und zwar global und nicht nur im Westen.

Man könnte die Frage auch runter brechen auf das einzelne Individuum: Was ist konkret dein Beitrag zur Evolution - der Menschheit?

Diese Frage geht vor allem an die Mitglieder der westlichen Wohlstandgesellschaften, die in einer Rundumversorgung aufgewachsen sind und erwarten mit einem SUV - zur staatl. Indoktrination gekarrt zu werden. Ich kämpfe fürs Klima oder ich mache Filme auf youtube .... erst gar nicht daran denken, das auf der Habenseite zu dokumentieren. [[zigarre]]

Schon wieder beschleicht mich das Gefühl - das Thema verfehlt zu haben. [[freude]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.