In China sind Jadesteine und Korallen sehr begehrt. (mT)

DT, Sonntag, 06.10.2019, 16:38 (vor 236 Tagen) @ Olivia1920 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 06.10.2019, 16:44

Ich war einmal in der Bank of China in Hongkong in einer Ausstellung dazu, und es werden (gerade von den chinesischen Immobilien-Neureichen) Fantasiepreise geboten. Analog gibt es im Taipeh 101 oben eine Ausstellung zu den seltenen Korallen.

https://worldstotrek.wordpress.com/2012/06/03/treasure-sky-taipei-taiwan/

[image]
The tree of wealth :-)

Taiwan Jade:
[image]

Wie auch der Markt für Oldtimer, Kunst, etc. ein enger Markt. Diamanten sind ja ähnlich werthaltig, aber de Beers mit seinem Monopol und die Händler in Antwerpen dominieren alles.

Bei den Edelmetallen und vor allem bei Gold ist der Markt bei "werthaltigem" Wertaufbewahrungsstoff noch am transparentesten und am internationalsten.

Bei Rhodium schon werden gewaltige Aufpreise und Abschläge fällig (siehe die von mir genannten Zahlen), das ist bei Gold anders. Bei Diamanten ist das ähnlich, und bei Deinen Steinen muß man auch mal einen Liebhaber dafür finden, sonst ist der Markt mehr als illiquide. Das ist ja bei manchen Immobilien genau so.

Da sind die 2-3 Zimmerwohnungen in SBahn-Nähe in einigermaßen wirtschaftlich gesunden Städten wie Frankfurt, Köln oder Hamburg noch am besten und am liquidesten. Sowas wird immer gesucht, auch noch in 100 Jahren.

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.