Gold in Euro auf Allzeithoch!

Durran, Sonntag, 06.10.2019, 11:45 (vor 237 Tagen)3741 Views

Wenig Beachtung findet derzeit die Tatsache, dass Gold in Euro auf Allzeithoch notiert.

Für eine Unze Krügerrand bei den etablierten Edelmetallhändlern muss man teils deutlich mehr als 1400€ bezahlen.

Somit bleibt eine Entscheidung über einen physischen Kauf sehr schwierig.
Sollte der Preis allerdings nennenswert zurückkommen wird es wenig Ware auf Angebotsseite geben.

Kauft man nicht, muss man allerdings zu sehen wie fast wöchentlich der Wert de Euro untergeht. Ich frage mich wann die Menschen endlich aufwachen.

Fakt ist, dass die inflationären Risiken drastisch zunehmen. Und hier spiegelt der Goldpreis die Auswirkungen der lockeren Geldpolitik, insbesondere im Euroraum wieder.

Als Beispiel möchte ich hier nur den Schweinepreis anführen. Derzeit kostet im Euroraum ein Kilo Lebendschwein 1,90€. In China sind wir schon bei 4,80€.
Da sind verschiedene Ursachen zu nennen, tendenziell ist die Richtung aber klar.

Ich sehe daher eine Absicherung,auch in kleinen Mengen Edelmetallen, als unabdingbar an.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.