Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Offener Brief an Frau Dr.Merkel

    verfasst von Albert, 07.05.2014, 21:34
    (editiert von Albert, 07.05.2014, 21:40)

    HEUTE PER MAIL ERHALTEN:
    Verfasser siehe Textende


    Offener Brief an Bundeskanzlerin Merkel:

    Betreff: Warum schütteln Sie einem Mörder die Hand ?
    Datum: 7. Mai 2014 16:13:40 MESZ


    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,

    der US-Präsident George W. Bush gehört in Den Haag vor Gericht. Wegen Führen eines völkerrechtswidrigen Angriff-Krieges gegen den Irak.
    Sein Nachfolger, Barack Obama, hat heimtückisch über 3.000 Menschen in aller Welt mittels Drohen ermorden lassen. Ohne Anklage, ohne Gerichtsurteil. Er gehört ebenfalls in Den Haag vor Gericht.

    WARUM SCHÜTTELN SIE DIESEN MÖRDERN DIE HAND ?

    Weil sie die „Repräsentanten des mächtigsten Staates der Erde“ waren/sind ?

    Die „Nürnberger Prozesse“ wurden doch geführt, um nachfolgenden Staatspräsidenten klar zu machen: Wer künftig Angriffskriege führt oder gegen das Völkerrecht verstößt, wird zur Rechenschaft gezogen.
    Doch ausgerechnet die USA, erkennen den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag nicht an. WARUM ? Weil sie ständig gegen das Völkerrecht verstoßen.

    DIE USA HABEN SEIT DEM JAHRE 1775 AN 223 KONFLIKTEN/KRIEGEN AKTIV TEILGENOMMEN ODER SIE SELBST VOM ZAUN GEBROCHEN:
    Der Konflikt Nr. 223: Anstiftung eines bewaffneten Umsturzes in der Ukraine, läuft gerade…..
    1848 zum Beispiel führten die USA einen Eroberungsfeldzug gegen Mexiko, der den USA einen Gebietszuwachs von 1,36 Millionen Quadratkilometern brachte. Die Gebiete des heutigen Kalifornien, New Mexiko, Arizona und Texas raubten die USA 1848 den Mexikanern. Ein Gebiet so groß wie Deutschland, Frankreich und Italien zusammen !

    1910 ging es den USA um das mexikanische Öl. Die Amerikaner „animierten demokratische Kräfte“ den Diktator Diaz zu stürzen. Doch den US-Ölmilliardären gelang der Zugriff auf mexikanische Öl doch nicht. Die USA sorgten deshalb 1913 dafür, dass General Huerta an die Macht kam. Doch auch der wurde nicht das von den USA erhoffte willfährige Werkzeug. Die USA verhängten deshalb gegen Mexiko einen HANDELSBOYKOTT.
    Seit 100 Jahren das gleiche Verhaltensmuster.

    Unter dem Vorwand für „Demokratie und Menschenrechte zu sorgen“, führten die USA Kriege in Korea, Vietnam, Irak, Afghanistan, Libyen. Und nun verdeckt in Syrien. Und vermutlich bald in der Ukraine oder gegen Russland !

    Jeder dieser bisherigen US-Kriege „verfehlte sein Ziel“ und endete mit Millionen Toten, Verwundeten, Flüchtlingen. Mit zerstörten und gescheiterten Staaten.
    Korea ist bis heute geteilt - weil die USA ihren Stützpunkt zur Einkreisung gegenüber China unbedingt behalten wollen.
    In Vietnam kommen noch heute missgebildete Kinder zur Welt - in Folge des US-Gifteinsatzes.
    Der einst blühende Irak wurde durch die USA zum Schlachthaus gemacht. Der Krieg war eine groß angelegte Lüge.
    In Afghanistan werden nach 14 Jahren Krieg die Taliban an die Macht zurück kommen - ein gigantischer Irrsinn, der von deutschen Bundesregierungen tatkräftig unterstützt wurde.
    Das blühende Libyen wurde - weil es der irregeleitete Präsident Sarkozy, auf Empfehlung des dubiosen Herrn Levy, so wollte - von den USA und Teilen der NATO mittels 26.000 Luftangriffen - ebenfalls völkerrechtswidrig - zerstört. Sie Frau Bundeskanzlerin haben - als der NATO-Bande die Bomben ausgingen - deutsche Bomben geliefert und gleich zehn deutsche Offizier mit, die dann im NATO-Hauptquartier beim Aussuchen der Bombenziele mithelfen durften ?
    HEUTE IST LIBYEN EIN KAPUTTES LAND, DAS VON GOTTESKRIEGERN UND STAMMESFÜRSTEN AUSGEPLÜNDERT WIRD. Auch Dank Ihrer Hilfe, Frau Bundeskanzlerin.

    UND SYRIEN ? Die Assads sind keine Heiligen. Aber sie haben Syrien über 40 Jahre vor den Angriffen der Salafisten bewahrt, die aus Syrien einen Gottesstaat machen wollten in dem Minderheiten keinen Platz gehabt hätten. Ja, sie haben, wie Gaddafi, für den CIA Terroristen gefoltert. Bis es gewissen Kreisen in den Sinn kam, sie selbst zu Terroristen zu erklären. „DIE AUF DAS EIGENE VOLK SCHIESSEN“.
    Ein hinterhältiges Argument der US-Kriegstreiber, dass von Ihnen, Sarkozy, Hollande und Cameron einfach „übernommen“ wurde, um den Kriegstreibers USA hilfreich „zur Hand zugehen“.

    Im Fall Syrien haben Sie, Frau Bundeskanzlerin, Ihren Aussenminister Westerwelle damit beauftragt „die Freunde Syriens“ zu unterstützen. Diese „Freunde“ waren in Wahrheit die Feinde des syrischen Volkes. Salafistsiche Mörderbanden und AlQuada. Sie haben diese Mörderbanden verbal unterstützt. Dafür gesorgt, dass diese über die Diktaturen Saudi-Arabien und Katar (die von Ihnen hofiert und mit Panzern beliefert werden) mit Waffen - auch panzerbrechenden - aufgerüstet wurden. Im NATO-Mitgliedsland Türkei wurden dann über 10.000 islamistische Kämpfer aus der ganzen Welt ausgebildet, bewaffnet und über die türkische Grenze nach Syrien geschleust.
    In Homs - aus dem HEUTE die letzten islamistischen Mörderbanden abgezogen sind - wurde, nach „serbischer Anleitung" von Hochhausdächern auf friedliche Demonstranten UND Soldaten geschossen um einen Bürgerkrieg zu entfachen. Unter tatkräftiger Hilfe ausländischer Dienste, die schon längst verdeckt in Syrien operierten. MAN HATTE JA IN LIBYEN TREFFLICH GELERNT.

    Und nun wurde auf dem Maidan das gleiche dreckige Spiel wiederholt. Bezahlt und geleitet von der US-Botschaft ? Auch die 100 Mordopfer sollen auf das Konto der US-Botschaft gehen ? Es gibt dazu Videos und Aussagen. Ich habe Sie Ihnen bereits vor Tagen zukommen lassen. WARUM WERDEN DIESE VORWÜRFE NICHT NACH DEN HAAG GETRAGEN ?

    Die USA haben von langer Hand die Einkreisung Russlands begonnen. Auch die Einkreisung Chinas läuft schon lange.

    Frau Bundeskanzlerin, ich erinnere Sie an die (deutsche) Rede von Präsident Putin im Deutschen Bundestag 2001. Damals hat Putin um Vertrauen geworben. Hat ein gemeinsame Wirtschaftszone von Portugal bis Wladiwostok vorgeschlagen.
    Ohne Russland wäre es nie zur deutschen Wiedervereinigung gekommen. DOCH WIE DANKEN SIE DAS RUSSLAND ?
    SIE DROHEN PUTIN - DROHEN SANKTIONEN AN ! Für was bitte ? Mit welchem Recht bitte ? Sie vertreten Deutschland. Sie vertreten das deutsche Volk. Ich weiß aus vielen Gesprächen mit Freunden, Nachbarn und Kunden, dass das nicht im Interesse des deutschen Volkes ist.

    WARUM DROHEN SIE PUTIN ?
    WEIL OBAMA IHNEN DAS „EMPFIEHLT“ ? ODER GAR „BEFIEHLT“ ?
    ODER WEIL SIE GLAUBEN, DASS ER DAS „GUT FÄNDE“ ?

    Wie kommen Sie dazu einem Massenmörder „gefällig“ zu sein ? NICHT PUTIN IST DER BÖSE - sondern DAS BÖSE GEHT SEIT JAHRZEHNTEN VON DEN USA AUS. Siehe oben !

    OHNE DIE EINKREISUNGSPOLITIK DER USA und seiner Vasallen in der NATO hätte es die Kriege im IRAK, AFGHANISTAN, LIBYEN, SYRIEN UND das Problem UKRAINE überhaupt nicht gegeben.
    Die NATO ist längst kein „Verteidigungsbündnis“ mehr. Sondern ein Angriffs-Bündnis.
    Statt Hunger und Not auf der Erde zu bekämpfen, zetteln die USA/NATO ständig neue Konflikte/Kriege an oder beliefern Staaten/Gruppierungen, damit die solche Konflikte führen können. Vorzugsweise in Afrika.

    MIT DEN BILLIONEN DOLLAR, DIE DIE USA UND DIE NATO IN DEN LETZEN JAHREN FÜR KRIEGE VERNICHTET HABEN, HÄTTEN ALLE HUNGER-U.WASSERPROBLEME DER ERDE BEHOBEN WERDEN KÖNNEN.

    Sie sind die VORSITZENDE EINER PARTEI, DIE SICH „CHRISTLICH“ NENNT. Doch verhalten Sie sich auch christlich ?

    Sie waren gerade bei dem Mörder und Gunantanamo-Betreiber Obama und haben ihm die blutige Hand geschüttelt. Sie, deren Handy die NSA-Krake über Jahre abgehört hat. Sie, die wissen, dass alle deutschen Regierungsmitglieder, alle deutschen Unternehmen und Privatpersonen von der NSA-Krake abgehört werden. UND SIE HABEN DEVOT GELÄCHELT UND NCIHTS GETAN UM DIESE SAUEREI ZU BEENDEN.

    IM GEGENTEIL: Willfährig wollen Sie dafür sorgen, dass das „Freihandelsabkommen“ durchgeboxt wird. Das uns Europäer zu Sklaven genverseuchter US-Lebensmittel und von US-Konzernen macht.

    SEHR GEEHRTE FRAU BUNDESKANZLERIN, SIE HANDELN DAMIT GEGEN DIE INTERESSEN VON FREIHEIT, FRIEDEN UND DEM WOHL DES DEUTSCHEN VOLKES UND DER VÖLKER EUROPAS.

    ES WAR EINE SCHANDE, DASS SIE DIE DEUTSCHEN SPORTLER IN SOTSCHI MIT IHREM BOYKOTT BRÜSKIERT HABEN. IHR VERHALTEN GEGENÜBER DEM KRIEGSTREIBER OBAMA IST EBENFALLS EINE SCHANDE.

    RUSSLAND GEHÖRT IN DAS HAUS EUROPA - DIE USA NICHT !

    OHNE DIE HETZE DER USA GÄBE ES KEIN PROBLEM MIT DER UKRAINE.

    ICH BIN FROH, dass Präsident Putin inzwischen klar erkannt hat: die USA sind die Feinde Russlands. Sie wollen Russland destabilisieren und unter die Kontrolle der Wallstreet bringen.

    Nach dem Umsturz auf dem Maidan hatte der CIA doch schon den Umsturz in Moskau und in Weissrussland geplant. Und in Peking.

    DOCH DIESE VÖLKER WERDEN SICH DAS NICHT GEFALLEN LASSEN. Russland ist keine „Regionalmacht“, wie es Mr. Obama verächtlich und verletzend äußerte. Russland ist Atommacht. Und Russland wird, wenn es von den USA/NATO angegriffen wird, wohl seine Atomwaffen einsetzen. Ebenso wie China.
    IST IHNEN EIGENTLICH BEWUSST IN WAS SIE SICH VON OBAMA DA HINEIN TREIBEN LASSEN ?

    DIE GLEICHEN „SCHLAFWANDLER“ WIE 1914 SIND HEUTE WIEDER UNTERWEGS. Der letzte Krieg in Europa ist wohl schon zu lange her ?

    Ich fordere Sie auf, Frau Bundeskanzlerin: sorgen Sie dafür, dass Deutschland aus der NATO austritt und den USA die Militärbasen hier entzieht (von denen Kriege und Drohnenmorde geführt werden).
    Die EU braucht den „Schutz der NATO“ nicht mehr, denn Russland ist nicht unser Feind, sondern unser Freund.

    Nur, die Kriegstreiber USA versuchen aus unsren russischen Freunden Feinde für uns zu machen.

    Russland hat in den schlimmsten Zeiten des Kalten Krieges seine Verpflichtungen aus Gaslieferverträgen eingehalten. Es wird dies auch künftig tun.
    Die USA und die Hetzer in London wollen uns aber weiß machen, dass nur dreckiges Fracking-Gas aus den USA Europa retten könne. Wie durchsichtig. Aber auch für SIE ?

    Die EU sollte sich endlich von den USA abnabeln und mit einer „Europäischen Verteidigungsgemeinschaft“ - zu der auch Russland, Weissrussland, Ukraine, Georgien gehören kann, für Frieden in Europa und damit in der Welt sorgen.

    Ein deutsche Politiker, der diese Zusammenhänge erkannt hat und sie mutig anspricht, ist der CSU-Gauweiler.
    Er prägte einst den Satz: Es gibt Politiker, die vor Feigheit stinken.



    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Schöpper
    Unternehmer
    Oberfeldwebel d.R. der Heeresfliegertruppe
    74575 Schrozbeg-Hummertsweiler 2

    

    gesamter Thread:

  • Offener Brief an Frau Dr.Merkel - Albert, 07.05.2014, 21:34

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










436323 Postings in 52830 Threads, 944 registrierte Benutzer, 1527 User online (21 reg., 1506 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz