Davon gehe ich auch aus. Was weiß man übrigens über die Wahlbeobachtung und die Wahlcomputer in Frankreich?

Olivia, Montag, 08.07.2024, 08:48 (vor 17 Tagen) @ Ikonoklast1865 Views

Die Presse hat zwar ordentlich Stimmung gegen LePen gemacht und es wurden auch "Influencer" eingeschaltet und Teile der Jugend in Angst versetzt....... aber die hohe Wahlbeteiligung die spricht eigentlich nicht prinzipiell gegen LePen.

Allerdings, wenn ich mir vergegenwärtige, was für ein "Jüngelchen" sie als Präsidenten auserkoren hat, dann macht der Kandidat der Linken schon erheblich mehr her.... und die Menschen, die reagieren auf "Äußeres". Den "Knaben" hätte ich auch nicht gewählt. Der mag zwar bei ganz jungen Menschen gut ankommen........ ABER: Wie hoch ist das Durchschnittsalter in Frankreich? Kann mir nicht vorstellen, dass ältere Menschen den wählen, obwohl die vlt. LePen gewählt hätten.

Ist genauso aus dem "Hut" gezaubert worden wie vorher Macron.....

Insofern..... vermutete ich - nachdem sich die Linke zusammengeschlossen, Macron eigene Kandidaten von der Wahl zurückgezogen hatte und die "Pressearbeit" begann - dass LePen die Wahl verliert. Es war alles darauf ausgelegt.... und Macht über die "Zähler" dürfte das Lager LePen nicht haben.

Jetzt schauen wir mal, wie lange Macron noch Präsident ist und was in der Zeit in Frankreich alles passiert. Ein "Bürgerkrieg" dürfte vorerst abgewendet sein, denn die Linke hat bekommen, was sie wollte..... und die Rechte, die brandschatzt ja nicht, denn die käme umgehend in den Knast....

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung