Heinsohn hätte genauso argumentiert, Heinsohn ist keine Quelle mehr

Fidel, Mittwoch, 05.06.2024, 15:05 (vor 14 Tagen) @ Bergamr2079 Views
bearbeitet von Fidel, Mittwoch, 05.06.2024, 15:09

Hallo Bergamr,

zweifelsfrei importiert jedes Land durch offene Grenzen die Probleme der Ursprungslänger,
Judenhass gehört dazu.

Muße ohne Ende für das Tunnelgraben und zünden von Raketen - überschrieb Heinsohn seinen Hinweis, wie die EU/BRD über die UNWRA das Bevölkerungswachstums Gazas überhaupt erst möglich machten
https://www.achgut.com/artikel/musse_ohne_ende_fuer_das_tunnelgraben_fuer_das_bauen_und...

Heinsohn hätte die Politik Berlins nach dem 07.10.23 vorbehaltlos unterstützt,
wie er sich entblößte für den Krieg der Ukie Banderisten gegen Saromans Reich.

Vor Ukie verkaufte Bibi seine gesamte Bevölkerung an ein Unternehmen namens bion.tech mit bekannten Folgen für unsere Grund- und Menschenrechte, was von safe und effective bleibt verraten die rki papers.

Nach Ukie tut man gut daran alles sehr zu differenzieren, will man nicht vor einen neuen Karren gespannt werden;
vgl. Strack-Zimmermannn für die Einberufung von 900k dt. Reservisten e.V....


Bei mir sank das Ansehen der Israel defence force als ich diese Bilder über die Bekämpfung von Steinewerfern
mit .22lr aus einer Ruger 10/22 sah - there is no honor, zivilisiert geht anders:
https://youtu.be/SfAm7RzbZKA?si=gdOxRZw8TohLfYZb

Was für eine Einladung das ist, wenn Grenztruppenmädchen bei "me gustas tu" ihre Hinterteile schwenken, in Uniform mit Waffen, wahllos Bsp.: https://www.youtube.com/shorts/Liei3XCjU8g ...
....überrascht dann wenig wenn die Zäune offen stehen wie dt. Grenzen und Bibi den Bürgerkrieg bekommt den er so dringend braucht seinen Anklagen (safe and effective) zu entgehen;
vgl. US Col / UN Atomwaffeninspector Scott Ritter: https://www.youtube.com/watch?v=8PbA8kjrgVY

Dass Anna Lena über die Vergewaltigungen ihre üblichen Erzählungen vertreibt wundert niemanden mehr, aus der BPK - Nachdenkseiten: https://youtu.be/wDAbt8cXTBs?si=GJwAJYgT2OMZR-hR

Was wirklich geschah, in Israel gibt es dazu Fragen:
https://transition-news.org/auf-alles-schiessen-haben-israelische-hubschrauberpiloten-d... daraus Zitat:
"wird von einem Hubschraubergeschwader-Kommandeur berichtet, der am 7. Oktober den Befehl gegeben haben soll, «auf alles zu schiessen», was die Piloten am Boden im Grenzbereich sehen würden. Das habe auch für eine von Hamas-Kämpfern eroberte IDF-Basis gegolten, auf der Soldaten gefangengehalten wurden."

Verkohlte Leichen, zerschossene PKW von Flüchtenden Festival Besuchern - dazu braucht es etwas mehr als AK´s und RPG´s.

Heute erinnert mich die IDF an die Bundes-WEHR, sieht nicht gut aus
Militärsimulation: https://www.youtube.com/shorts/vuT56Gc7ikA
Close combat real für conscripts: https://www.youtube.com/shorts/M-gn5vSFHNI
Iwo Jima und Stalingrad zusammen: https://www.bitchute.com/video/aFLCM6UWB8uQ/


Krieg ist kein Zufall sondern IMMER politisch gewollt,
man kann die Ursachen herleiten solange man historisch interessiert bleibt,
für Palästina wird es zum Stand der Dinge nur einen Staat geben - der übrig bleibt.

Auch das ist eine Lösung.

Abraços
Fidel


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung